in Search
Latest post 10-23-2010 4:10 AM by Siggi. 116 replies.
Page 4 of 5 (117 items) < Previous 1 2 3 4 5 Next >
Sort Posts: Previous Next
  • 06-08-2010 2:34 PM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    Hallo GEORGzer,

    ich konnte vor dem Update der Geräte-Software nach dem Einschalten des BV10 ein kurzzeitiges Lüftergeräusch wahrnehmen, dieses Geräusch ist nach dem Update verschwunden. Insofern kann das Clouding-Problem schon etwas mit dem Aufheizen des Panels zu tun haben. Aber warum auch immer, das Update hat etwas gebracht. Das Clouding war jedoch schon vorher bei mir sehr schwach ausgeprägt; wenn ich darüber nichts im General-Forum gelesen hätte, wäre es mir vermutlich nie aufgefallen. Auf meine entsprechende Anfrage teilte mir der B&O-Techniker übrigens mit, dass sich sehr wenige Besitzer des BV10-40 über das Clouding-Problem beschwert hätten. Aber Du hast leider die "A-Karte" aus der Trommel gezogen, daher gäbe es auch für mich nur zwei Möglichkeiten: Austausch durch ein einwandfreies Panel oder Umtausch gegen einen BV10-46 (bei Verrechnung des Aufpreises mit einem Dir zustehenden Schmerzensgeld Big Smile).

    Tauschen will ich trotz der Aufnahme-Problematik nicht, weil ich die B&O-Jungs so lange quälen werde, bis der am BV10 angeschlossene DVD2 (wie am AVANT) auf den RECORD-Befehl genau das macht, was er soll: AUFNEHMEN!

    Viele Grüße

    Räuber

     

  • 06-08-2010 3:40 PM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    Ja da hast du recht, Schmerzensgeld für meine Augen Cool

    Mir hat der Händler, bevor er den ersten 46er hatte, aus dem Händlerschreiben den Preis rauskopiert und da stand, dass alle Händler einen BV10-46 um 8,irgendwas % billiger bekommen. Die soll er mir nachlassen Stick out tongue

    Ich hatte ja scherzhaft gemeint ob du mit mir tauschen willst^^

  • 06-09-2010 5:37 AM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    Hallo zusammen,

     

    ich kann den "Ärger" mit den Wölkchen auf dem BV 10-40 nachvollziehen, aus diesem Grund habe ich meinen BV 10-40 zurückgegeben und gegen einen BV 10-46 ersetzt.

    Da ich fast immer in einem sehr dunkeln Raum schaue kann ich versichern, dass beim 46er die Wolken absolut verschwunden sind und das Bild Schwarz ist. Am besten testet man es wenn man z.B. auf die PS3 schaltet diese aber "Aus" lässt, dann hat man eine prima schwarze Fläche zum testen. Desweiteren hat der 46er auch ein dunkleres schwarz, so das Filme eine plastischere Tiefe bein schauen bekommen.

    Für mich war des Wechsel ein Quantensprung auch wegen der Bildgröße, da mein Sitzabstand ca. 4,5 m beträgt. @GEORGzer Du kannst mir ja mal eine PN schicken, dann kann ich Dir sagen, welches "Schmerzensgeld" ich bezahlt habe.

  • 06-09-2010 5:41 AM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    Yeti410, dich schickt der Himmel Big Smile 

     

    also ich habe mich gestern Abend noch mals ausführlich mit meinem Sorgenkind beschäftigt und unter gleichen Bedingungen wie vor dem Update die Flecken abgelichtet:

     

     

    und nochmals im dunklen:

     

     

    also mein Fazit:

    Die Flecken selber haben sich natürlich nicht geändert. Das ist ein Hardwareproblem, keine Frage.
    Soweit ich das beurteilen kann hat B&O mit dem Update nur die Lichtintensität verringert, sieht man gut im 2. Vergleich.
    Das mag bis zu einem gewissen Grad funktionieren, nur bei mir sieht es leider nicht schwarz aus Big Smile

  • 06-10-2010 9:23 AM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    Hallo GEORGzer,

    damit hast Du die Problematik sehr gut dokumentiert. Bei meinem BV10-40 war es wohl vor dem Update so wie bei Deinem nach dem Update; nach dem Update ist bei mir der Bildschirm gleichmäßig dunkel (ich würde sagen "tiefdunkelgrau", schwarz wird der Bildschirm erst nach dem Ausschalten).

    Gruß vom Räuber

  • 06-10-2010 11:59 AM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    So, es ist vollbracht.

    Nächste Woche ca. werde ich mein Sorgenkind gegen einen 46er getauscht bekommen Laughing

    Ich hatte zwar nicht die Möglichkeit den 46er in vollkommener Dunkelheit zu testen allerdings im direkten Vergleich nebeneinander hat der 46er ein weitaus schöneres Schwarzbild kommt mir vor.

    Yeti410 hat zwar schon alle meine Fragen beantwortet. Allerdings würde ich mich noch freuen wenn sie ein 46er Besitzer zu dem Thema hier äußern würde.

     

    Meiner wird übrigends wieder ganz schwarz mit anthrazit Abdeckung. Big Smile

     

     

  • 06-11-2010 4:18 AM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    GEORGzer:

    So, es ist vollbracht.

    Nächste Woche ca. werde ich mein Sorgenkind gegen einen 46er getauscht bekommen Laughing

    Ich hatte zwar nicht die Möglichkeit den 46er in vollkommener Dunkelheit zu testen allerdings im direkten Vergleich nebeneinander hat der 46er ein weitaus schöneres Schwarzbild kommt mir vor.

    Yeti410 hat zwar schon alle meine Fragen beantwortet. Allerdings würde ich mich noch freuen wenn sie ein 46er Besitzer zu dem Thema hier äußern würde.

     

    Meiner wird übrigends wieder ganz schwarz mit anthrazit Abdeckung. Big Smile

     

     

     

    Hallo GEORGzer,

    na da freue ich mich aber für Dich, dass Dein "Wolkengerät" getauscht wird. Berichte mal, ob Du mit dem BV10-46 zufrieden bist!

    Gruß vom Räuber 

  • 06-11-2010 2:09 PM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    Danke, danke^^

    Am Donnerstag in der Früh kommt der 46er.
    Ihr könnt drauf wetten, dass der gleich auf Herz und Nieren getestet werden wird Big Smile

     

    Aber bei allem was ich auch im englischen Forum gelesen habe, ist das Wolkenproblem mit dem 46er Geschichte. Immehin wird die "nächste Generation" der 40er auch mit dem selben Displaytyp kommen (LEDs nur oben und unten), irgend einen Grund für diese Plötzliche Umstellung wird es ja geben.

     

    Danke für eure tolle Unterstützung nochmals Yes -  thumbs up

  • 06-18-2010 6:36 AM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    So gestern wars soweit Smile

    Mein LeopardenTV wurde gegen einen brandneuen Beovision 40-46 getauscht.
    Und dieser ist (Trommelwirbel): EINWANDFREI Laughing

    Das Schwarzbild ist tadellos, genau so wie man es von B&O erwarten würde.

     

    Weiters hat mein Händler zugegeben, dass mehrere Kunden von ihm schon Flecken auf deren 40ern vernommen haben, aber anscheinend nur minimal so wie es beim Räuber war. Angeblich wurde ihm auch von B&O mitgeteilt, dass an einem Modul für die Fleckigen 40er gearbeitet wird.

    Keine Ahnung was dieses bewirken soll, aber scheinbar ist es mit Software nicht mehr getan, da muss neue Hardware her und es sind keine neuen Displays Confused

    Nun denn, für mich gilt jetzt Ende gut, alles gut^^
    Wenn jetzt mal noch ein Update kommt, dass die Programmübersicht einwandfrei funktioniert (Daten einlesen) oder man wirklich eine HDD einfach anstecken und aufnehmen kann, kann ich in frieden sterben Big Smile

  • 08-15-2010 7:01 PM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    Hallo again,

    @räuber, sorry war etwas länger jetzt nicht hier^^

    Also ich habe jetzt mal das Forum umgegraben und ein paar Sachen gefunden: 

    http://forum.beoworld.org/forums/t/34621.aspx

    „Cooling Kit Beovision 10-40 Typ 9570“ 

    Sichtlich die Lösung des Clouding Problems.
    Muss ich mich bei meinem Händler entschuldigen, der damals auch gemeint hat es ist ein thermischens Problem^^

     

    Weiters habe ich die Beiträge von Räuber gefunden, den Ersten zum Update (Build 127 wenn ich mich nicht irre) und dann darauf gleich die Tragödie mit dem HDR2 und dem Defekten HD Modul.

     

    FRAGE:

    Also ich bin überglücklich seit ich den 46er habe. Gut ich nehme nicht auf, aber er rennt jeden Tag.
    Dem Thread "BeoVision 10-40 Info Software Version 07.2010" entnehme ich, dass mein TV wahrscheinlich noch 2-3 Versionen hinten ist.
    Pw328: 03.36f
    FEP: 03.14c
    FEP Bootloader: 00.03b

    Von "build" lese ich nocht garnix.

    Nun diese salvador dalí verdächtige Uhr loszuwerden wäre ein Hit, aber killt 127 jetzt das HD Modul oder nicht^^
    Weil ich meine, momentan rennt die Kiste wie mein alter ME 6000 17 Jahre lang, nämlich reibungslos.

     

    LG Georg

  • 08-16-2010 4:59 AM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    Hallo Georg,

    schön mal wieder von Dir zu hören und dass Du so zufrieden mit Deinem BV 10-46 bist. Denke aber bitte daran, dass bei Musiksendungen mit Hansi Hinterseher und Fußballspielen der Öesterreichischen Nationalmannschaft das Clouding auch beim BV 10-46 auftritt!

    Bei meinem BV 10-40 wurde das HD-Modul vor anderthalb Wochen ausgetauscht. Das Gerät konnte hierbei sogar an der Wand hängen bleiben, es wurden lediglich hinten ein paar Schrauben gelöst und dann konnte der komplette Alurahmen mit der Glasscheibe abgenommen werden. Das Ganze hat nur eine Viertelstunde gedauert. Seitdem funktioniert es wieder einwandfrei, der Ausfall des Moduls kurz nach dem Aufspielen der Software Build 127 war wohl nur Zufall.

    Ich hatte den Techniker auch auf das "Cooling-Kit" angesprochen, er wußte hierüber allerdings nichts. Aber zum Glück war das Clouding bei mir ja bereits nach dem Update auf Build 109e verschwunden, so dass ich auf das Kit verzichten kann.

    Der Techniker hatte meinen HDR2 mitgenommen und nach München zur Reparatur geschickt. Die Aufnahme-Abbrüche liegen eindeutig am HDR2, da sie auch bei Aufnahmen vom im HDR2 integrierten analogen Tuner ohne Scart-Verbindung zum BV 10 auftreten. Der HDR2 wurde zum Glück ordnungsgemäß bei B&O registriert und befindet sich noch in der Garantiezeit.

    Die Software-Build-Version wird erst seit dem Build 127 im Service-Menue angezeigt, vorher wurden dort nur die Versionen der einzelnen Module aufgelistet. Dein BV 10-46 hat noch das Build 109e, z.B. hat PW328 nun die Version 3.80e und FEP die Version 0.380m.

    Neben den hier im Forum bereits genannten neuen Funktionen ist auch für mich das Verschwinden der Designer-Uhr die wesentlichste Verbesserung. Die Uhr ist übrigens Bestandteil des HD-Moduls, der Vorhang wird nun erst später nach dem Laden des Bildes aufgezogen (nach dem Ausfall des Moduls hatte ich die Uhr nämlich permanent auf dem Bildschirm).

    Da Du ja auch einen guten Draht zu Deinem Händler hast, wird er Dir sicherlich das Build 127 kostenlos aufspielen, man kann die Designer-Uhr schließlich als Gerätemangel und damit Garantiefall bezeichnen.

    Liebe Grüße!

    Räuber 

      

  • 08-16-2010 7:26 AM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    Ok danke für die Infos.

    Ich werde heute mal meinen Dealer fragen ob er mir das Update macht. Der wird sich sicher freuen mich wieder zu sehen Big Smile
    Irgendwie dem Netzwerkanschluss Leben eingehaucht hat das Update ja nicht oder?^^

     

    Danke euch allen!

  • 08-16-2010 7:54 AM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    Hallo Georg,

    leider sind sowohl der Netzwerkanschluss als auch die USB-Buchse immer noch funktionslos (außer für HD-Modul-Updates über USB).

    Es wäre schon sehr schön, wenn wie z.B. bei Panasonic- und Samsung-TV´s ein sogenanntes USB-Recording einfach per Anschluss einer handelsüblichen externen Festplatte möglich wäre, also Aufnahmen vom HD-Modul ohne Qualitätsverlust. Aber diese Lösung wäre wohl nicht "B&O-like".

    Zum Jahresende sollen allerdings HD-Module mit integrierter Festplatte kommen, vermutlich jedoch nicht für den BV10. Denn beim Austausch meines Moduls habe ich gesehen, dass zumindest in den BV10-40 keine Streichholzschachtel mehr hineinpasst. In das aktuelle Modul selbst passt vermutlich auch keine Festplatte.

    Liebe Grüße

    Räuber

  • 08-18-2010 3:19 AM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    Morgen,

    so nach einer kurzen Mail war es gestern auch schon soweit und mein BV10 fährt jetzt auch mit build 127 Smile

    Und endlich, ENDLICH gibt der electric curtain das Fernsehbild frei und  nicht diesen schwarz/weißen Uhren/Tacho-Verschnitt. Also wenn der das damals im Showroom auch schon gekonnt hätte, hätte ich nicht solange überlegt^^

    Das weitere positive Ergebnis: bei mir zumindest werden jetzt ein Teil der Senderinformationen (elektromischer Programmführer) eingelesen. Auch ohne vorher jedes Programm einzeln aufzurufen.
    Dazu reagiert der TV schneller meines erachtens was Senderwechsel und so betrifft.

    Bei den Bildeinstellungen bin ich über den "Spielemodus" gestolpert, der hier schon irgendwo mal erwähnt wurde. Kann mir jemand sagen was das jetzt genau ist?
    Verändert sich da das Bild oder die Farben oder die Schärfe oder was genau ist im Spielemodus anders? Mit dem TV Bild habe ich nicht viel Unterschied gesehen Stick out tongue

     

    Weiters habe ich beschlossen hier mal aufzulisten was ich mir in Zukunft noch "wünschen" würde, fühlt euch frei mitzumachen^^

    Also:

    Aufnahme per USB auf eine HDD oder sogar per Netzwerk
    Sollte das jemals funktionieren, und sei es auch mit einem neuen (leistbaren) Modul, dann lass ich mich mit diesem TV begraben^^

    Zeitversetzte Wiedergabe wäre auch ein Hit.
    Ein Programm aufnehmen und ein anderes ansehen wird ohne doppeltuner und damit neuem Modul nicht hinhauen fürchte ich. Aber davon sind wir ja noch weit entfernt.

    Systemupdates über USBstick oder per Netzwerk aus dem Internet
    Der eine oder andere wird mir ja zustimmen, dass das ewige Servicemann holen zum Updaten etwas lästig ist. Nach dem HD Modul sollte man auch den Rest selbermachen können finde ich. Würde B&O immerhin auch Arbeitszeit sparen.
    "Deppensicher" müsste es halt sein.

    Senderlisten des HDmoduls mit dem PC Verwalten und einspielen
    Gut mit dem Wunsch werde ich eher alleine dastehen aber es wäre einfach soviel praktischer, wenn man die Senderlisten am PC editieren könnte, so wie es z.B.: bei den Technisatreceivern möglich ist. Ich weiß nicht wie ihr das seht, aber ich habe gerne in allen meinen TV Geräten die Sender gleich geordnet. So weiß ich 12 ist dieser und 6 ist dieser und 45 ist dieser Sender, usw.
    Die 150 Kabelsender per Fernbedienung zu sortieren geht ja noch, aber über SAT wird es gaub ich mühsam. Und wenn nach einem Reset oder Update alles weg sein sollte ist des doppelt frustrierend. 

    Ton sollte beim Umschalten auf die Elektronische Programmzeitschrift weiterlaufen, oder sogar eine "Bild im Bild" Funktion.
    Mich stört irgendwie, dass wenn ich die Programmzeitschrift aufrufe (grüne Taste) der Ton abreist. Bei den Technisatreceivern (als Beispiel) kommt auf dem TV Bild nur ein Fenster mit den Informationen und dern Ton rennt normal weiter von dem Programm was man gerade schaut.
    Weil in solchen Momenten wie "micht interessiert schon was gerade läuft, aber ich guck mal was woanders läuft" ist das irgendwie ungut^^ Da schaut man geschwind mal ins Programm und wenn man zum TV Bild zurückkehrt sind 30 leute gestorben, 5 Paare haben sich gegenseitig betrogen und 10 Kinder sind zur Welt gekommen und man hat keinen Plan wie das in den letzten 20 Sekunden passiert ist Laughing

    Wohl gemerkt wenn man "Aufnehmen" mit gleizeitiger zeitversetzter Wiedergabe einführen würde, wäre ich auch zufireden^^

     

    Ansonst muss ich sagen sind alle Fehlerchen bis jetzt ausgemerzt worden.
    Die Informationen der elektronischen Programmzeitschrift laden zwar noch nicht perfekt, aber es ist schon im Bereich des akzeptablen und wahrscheinlich auch vom Kabelanbieter abhängig.
    Wäre interessant wie einwandfrei das bei DVB-S so geht.

     

    Ja und für das furchtbare clouding-Problem, vorallem der 40", scheint ja eine Lösung gefunden worden zu sein. Falls irgend jemand noch diesen Kit eingebaut bekommt würde ich mich über ein paar Erfahrungen freuen Smile

  • 08-18-2010 6:23 AM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    Hallo Georg,

    meinen Glückwunsch zum Software-Build 127! Nach dem Verschwinden der "Dali-Uhr" ist der Eindruck, dass es sich beim BV10 um einen Fernseher aus dem Baumarkt handelt, endgültig verschwunden.

    Zum Spiele-Modus hier die Erläuterung aus den FAQ der B&O-Homepage:

     Wie verwende ich den ‚SPIELEMODUS’ auf meinem BeoVision 10/BeoVision 8-40?

    Wenn Sie eine Spielkonsole an Ihr TV-Gerät anschließen, können Sie den SPIELEMODUS aktivieren. Hierdurch reduziert sich die Reaktionszeit, wodurch das Echtzeitbild sowie der Klang während des Spielens verbessert werden.  

    SPIELEMODUS im Menü TV-KONFIGURATION aktivieren …
    > Rufen Sie das Menü TV-KONFIGURATION auf und markieren Sie OPTIONEN.
    > Drücken Sie GO, um das Menü OPTIONEN aufzurufen, und markieren Sie anschließend BILDEINSTELLUNGEN.
    > Drücken Sie GO, um das Menü BILDEINSTELLUNGEN aufzurufen.
    > Markieren Sie SPIELEMODUS.
    > Drücken Sie GO, um zwischen ON und OFF zu wechseln.
    > Drücken Sie EXIT, um alle Menüs zu verlassen.

    Deine Wuschliste kann ich vollumfänglich unterschreiben.

    Wir werden vermutlich in Zukunft eine ganze Palette unterschiedlicher HD-Module erleben: Mit eingebauter Festplatte, Twin-Tuner, CI+, usw.. Das aktuelle DVB-HD-S2-Modul ist vermutlich bereits ein Twin-Tuner-Modul, da es zwei SAT-Anschlüsse hat, wovon momentan jedoch erst einer freigeschaltet ist. Für eine zeitversetzte Wiedergabe ist übrigens kein Doppel-Tuner erforderlich.

    Das Updaten soll lt. meinem Techniker demnächst auch vom Kunden selbst über den Netzwerk-Anschluss möglich sein. Es müsse allerdings sichergestellt sein, dass man hierbei das Gerät nicht "abschießen" kann. Momentan sei es nämlich meist erforderlich, Updates in bestimmter Reihenfolge aufzuspielen, d.h. ein Überspringen von Updates könne zu massiven Problemen führen.

    Das Sortieren der Sender ist sicherlich mühsam, aber man muss ja zum Glück nicht wöchentlich ein "Factory-Reset" durchführen.

    Das EPG ist sicher noch verbesserungswürdig, auch bei mir werden immer die Daten bestimmter Sender-Gruppen eingelesen. Die Anzeige der laufenden Sendung sollte mit Ton in einem kleinen Fenster erfolgen (ist auch neben den von Dir bereits erwähnten Ereignissen beim Elfmeterschießen wichtig...).

    Was ich mir noch wünschen würde: Einen aktiven Timer! Den hat nämlich mein Avant im Wohnzimmer (und auch z.B. der BV7 hat ihn), so dass ich mich im Schlafzimmer auch weiterhin von meinem BV10-40 wecken lassen kann. Dann würde ich wohl meinen Avant gegen einen BV10-46 austauschen, ansonsten wird es wohl ein BV7-46 (ja, damit rechne ich im nächsten Jahr) mit Twin-Tuner und Festplatte.  

    Wenn irgendwann mal all unsere Verbesserungsvorschläge realisiert worden sind und Du Dich mit Deinem BV10-46 begraben lassen willst, bedenke bitte, dass der BV10-46 nicht in die dafür vorgesehenen Holzkisten passt, aber vielleicht gibt es bis dahin etwas von B&O (Ein weiterer Verbesserungsvorschlag!). Stick out tongue

    Viele Grüße nach Öesterreich (ich bin in der nächsten Woche dort im Urlaub, bestell bitte besseres Wetter!)

    Räuber

     

     

     

  • 08-18-2010 7:09 AM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    Hallo Räuber,

    Das Problem mit dem fehlenden Timer hatte ich auch, nachdem der Avant im Wohnzimmer einen Defekt hatte und die Reperatur sich nicht mehr lohnte. In der Zwischenzeit habe ich mir fürs Schlafzimmer einen BEOTIME besorgt und habe mich gut damit angefreundet. Mit dem Beotime lässt sich sowohl ein Sleeptimer wie auch ein Wakeuptimer setzen, wobei für den Wakeup sehr viele verschiedene Quellen ausgewählt werden können. Mit diesen Funktionen habe ich mich überzeugen lassen, den Preis für einen `Wecker` zu zahlen und habe es nicht bereut.

    Schöne Grüsse,

    hangglider

     

  • 08-18-2010 10:04 AM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    Hallo Hangglider,

    die Möglichkeit mit der BEOTIME ist mir schon bekannt, vermutlich hat B&O den Timer im BV10 zur Verkaufsförderung der BEOTIME eingespart. Mir wäre ein aktiver Timer im BV10 lieber als ein - zugegebenermaßen schönes - Zusatzgerät.

    Trotzdem vielen Dank für den Hinweis!

    Grüße

    Räuber

  • 08-18-2010 12:27 PM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    Eine Beotime hatte ich auch für ca. 24h.
    Dann hab ich sie aber wieder zurückgegeben weil man als "Weckgerät" nicht "Light" auswählen kann :-(

    Zudem hat der Funk bei mir nicht richtig hingehaut, also die Stereoanlage hat nicht immer reagiert.

    Heute weiß ich, dass der Hund in der Nintenwo WII im nebenraum begraben war.
    Ja wiklich^^
    z.B.: hat wenn die WII gesteckt ist und im stand by war ein LC2 nicht funktioniert, und zwar das, welches am weitesten weg war.
    Keinen Schimmer warum Big Smile

    Dass man für Zeitversetzte Wiedergabe keinen doppeltuner braucht ist mir bekannt. Mir ging es eben nur darum ein anderes Programm anzuschauen während ich einer aufnehme.

    Ist das DVB-HD-S2 Modul das, welches im aktuellen 46er verbaut ist?
    Laut Anleitung soll das was drinnen ist bei mir (ich habe das T/C/S) ja 3 Anschlüsse haben, einen für jeden Empfangstyp. Ka ob das stimmt, ich habe noch nie nachgesehen^^

    Update über Netzwerk wäre der Hit. Aber wo das Problem mit der Reihenfolge jetzt sein sollte ist mir schleierhaft. Sollns einen  Butten mit "nach Updates suchen" machen und dann soll die Kiste alles runterladen und schön brav nach der Reihe installieren. Wäre aber interessant ob das so kommen wird, weil ja der Ethernetanschluss teil des HD-Moduls ist und nicht vom TV selbst. Bis jetzt spielte der Techniker die Updates bei mir über den PUC ein.

    Lassen wir uns überraschen.

     

    @Räuber, schönes Wetter hab ich bestellt. Lieferfrist mind. 2 Wochen^^

  • 08-18-2010 2:04 PM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    Hallo Georg,

    dann hast Du vermutlich dieses Modul:

    http://forum.beoworld.org/forums/t/34353.aspx

    Es ist derzeit unklar, ob es sich hierbei um einen Twin-Tuner handelt.

    Und wegen dem schönen Wetter: Gibt es in Österreich keinen Expressversand?

    Viele Grüße

    Räuber

  • 08-18-2010 2:14 PM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    So jetzt hab ich doch nachgesehen^^

    Ja ich habe das selbe Modul, zumindest von den Anschlüssen her.
    Bei mir ist halt noch ne Art Schutzkappe auf dem linken Schraubverschluss drauf.

    Spannend, spannend Big Smile
    Da ich allerdings Kabelnutzer bin wird mir ein SAT-Twin Tuner nicht viel bringen Unsure

     

    @Wetter: doch, is aber made in germany Whistle


    Big Smile

  • 08-18-2010 2:51 PM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    Hallo Georg,

    schau mal diesen Thread, der Dich vermutlich auch sehr interessieren wird:

    http://forum.beoworld.org/forums/t/33419.aspx?PageIndex=1

    Der User "Lab5", der offenbar über fundierte Fachkenntnisse verfügt, meint, dass beim Kabelempfang für eine parallele Aufnahme gar kein Twin-Modul erforderlich sei. Er erwähnt allerdings auch, dass die Einbaufestplatten nur für auf dem BS3 basierende TV´s kommen soll. Also leider nicht für "unseren" BV10! An eine alternative Aufnahmemöglichkeit über den Anschluss einer externen Festplatte an die USB-Buchse glaube ich eher nicht.

    Gruß vom Räuber 

  • 08-19-2010 1:03 PM In reply to

    • BOBrb
    • Not Ranked
    • Joined on 09-02-2007
    • Posts 72
    • Bronze Member

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    Dieses Theater und die ganzen Bastellösungen erklärt offensichtlich warum B&O diese Kiste derzeit so bewirbt und mir 800 EUR für meinen alten BV3 zahlen willDevil

     

     

  • 08-19-2010 4:50 PM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    "kein recording vorgesehen"

    sch..........ade^^

    Naja ich muss ehrlich sagen dass ich mit meinem kleinen Mediapc eh sehr bedient bin. Per TV-stick kann ich auch aus dem analogen kabelnetz ausgeben (mit Windows Media Center). Tja, nur DVB-C unterstützt das MC ja wieder nicht.

    Was anderes wär natürlich auch wieder ein Aufnahmegerät von B&O.
    Weil ich glaub momentan gibts es ja keines oder, den HDR2 is auch nicht mehr im Programm glaube ich. Und natürlich was im Fernsehen, was sich lohnt aufzunehmen.....

    Aber bei meinem Glück geht das Kastl dann auch wieder ned mit DVB-C^^
    Was hat diese Welt nur gegen Kabel-TV?
    Naja, wenn Skynet die Welt übernimmt und die Terminatoren den Himmel verdunkeln wirds aus sein mit dem SAT Devil

  • 08-19-2010 5:46 PM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    GEORGzer:

    "kein recording vorgesehen"

    sch..........ade^^

    Naja ich muss ehrlich sagen dass ich mit meinem kleinen Mediapc eh sehr bedient bin. Per TV-stick kann ich auch aus dem analogen kabelnetz ausgeben (mit Windows Media Center). Tja, nur DVB-C unterstützt das MC ja wieder nicht.

    Was anderes wär natürlich auch wieder ein Aufnahmegerät von B&O.
    Weil ich glaub momentan gibts es ja keines oder, den HDR2 is auch nicht mehr im Programm glaube ich. Und natürlich was im Fernsehen, was sich lohnt aufzunehmen.....

    Aber bei meinem Glück geht das Kastl dann auch wieder ned mit DVB-C^^
    Was hat diese Welt nur gegen Kabel-TV?
    Naja, wenn Skynet die Welt übernimmt und die Terminatoren den Himmel verdunkeln wirds aus sein mit dem SAT Devil

    Hallo Georg,

    zur Zeit hat B&O tatsächlich kein Aufnahmegerät mehr im Programm. Die integrierbaren Festplatten werden kommen, halt wohl nur nicht für den BV10 (und auch nicht für den BV8), und an ein neues externes Aufnahmegerät von B&O glaube ich genauso wenig wie an einen Blueray-Player.

    Ich hatte mir in der Bucht einen neuen HDR2 für kleines Geld ersteigert, der allerdings defekt ist und sich derzeit in München auf Garantie zur Reparatur befindet. Die Bedienung ist sehr simpel, Timeraufnahmen lassen sich z.B. über das HD-Modul programmieren und alles Weitere geschieht automatisch; während der Aufnahmen kann man mangels Twin-Tuner natürlich kein anderes Programm sehen (außer man nimmt vom analogen Tuner des HDR2 auf). Man muss nur damit leben, dass der HDR2 über Scart angechlossen wird, d.h. Aufnahmen erfolgen auch vom HD-Modul nicht digital. Allerdings ist die Bildqualität der Aufnahmen vom HD-Modul als gut zu bezeichnen, jedenfalls besser als Fernsehen über den analogen Tuner. Der HDR2 ist daher momentan die einzige praktikable Lösung mit dem BV10 aufzunehmen.

    Liebe Grüße

    Räuber

     

  • 08-20-2010 3:02 PM In reply to

    Re: BV 10, BeoVision 10 - Bugliste, Bedienung, offene Fragen

    Räuber hat in einem anderen Forum darauf hingeweisen, das es neue Bedienungsnaleitunen gibt. Vielen Dank erstmal dafür.

    Sehr interessant muss ich sagen. Unter anderem wird beschrieben wie man mit der Beo4 Navi umgeht (übrigends ja, den Navibutton kann man auch drücken, was das selbe wie "go" zu sein scheint). Auch das neue Anschlussfeld mit dem T/C/S HD Modul ist abgebildet und einem 3. HDMI Eingang. Bei dem 2. SATanschuss des Moduls steht übrigends keine Bezeichnung dabei.

    Meiner hat leider noch keinen dritten HDMI Anschluss, dieser schein wirklich erst ganz kurzfristig verfügbar zu sein oder er kommt erst.
    Abgesehn davon dass ich momentan eh nur einen Anschluss nutze, wie funktioniert das eigendlich mit den Expandern? Gibt es da einen von B&O?
    Immerhin taucht im Menü eine Expander-Einstellung auf, also muss es was geben.

    Ich spiele nach wie vor mit dem Gedanken die Beo4 Navi mir mal zumindest anzusehenSmile

     

    Übrigends ist mir noch was aufgefallen:
    Beim Bild meines PCs (über hdmi) waren hier und da rechts ganz am Bildrand ein paar weiße Striche. Hab immer gedacht, dass das einfach ein Anzeigefehler vom PC ist aber seit dem Update auf Build 127 ist der Bildfehler nicht wieder aufgetreten.
    Mysteriös^^

Page 4 of 5 (117 items) < Previous 1 2 3 4 5 Next >
Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly
Beoworld Security Certificate

SSL