in Search
Latest post 12-27-2011 3:29 AM by Die_Bogener. 5 replies.
Page 1 of 1 (6 items)
Sort Posts: Previous Next
  • 12-25-2011 2:06 PM

    Netzteil für Beocenter 6500 ?

    Ich besitze ein Beomaster 6500 mit Beogram 6500, Beogram CD 6500 und Master Control Panel 6500.  Alles läuft soweit seit Jahren problemlos. Bloss eines macht mir Sorgen: Im Ruhezustand vernehme ich ein deutliches Brummen; ich denke, es ist das Netzteil, das ans Ende seiner Lebensdauer gekommen ist (Strom weg, dann verstummt auch das Brummen.)

    Weiss jemand, wo ich mir ein Original-Ersatz-Netzteil beschaffen könnte (allenfalls auch gebraucht) ? 

    Oder ist meine Diagnose falsch ?

    Vielen Dank für jeden Tipp.

     

  • 12-25-2011 2:47 PM In reply to

    • Ulf
    • Top 100 Contributor
      Male
    • Joined on 04-17-2007
    • Germany
    • Posts 665
    • Bronze Member

    Re: Netzteil für Beocenter 6500 ?

    Ein Netzteil, oder Trafo dieser Art geht eher selten kaputt.

    Es sin die Befestigungsgummis, die im Laufe der Jahre hart geworden sind.

    Die kann man durch im Handel erhältliche Isoliergummis ersetzen, dann sollte Ruhe sein.

  • 12-26-2011 9:21 AM In reply to

    Re: Netzteil für Beocenter 6500 ?

    Vielen Dank, Ulf, ich mach mich mal in dieser Richtung schlau, ob es wirklich nur Vibrationen sind, die durch abgenützte Gummis verursacht werden.

    Wenn nicht, wo könnte ich mir ein Netzteil beschaffen ?  (Bei B&O nicht mehr verfügbar.)

     

  • 12-26-2011 12:53 PM In reply to

    Re: Netzteil für Beocenter 6500 ?

    Es sind die Gummis vom Trafo, etwa zu 90%. Und diese Teile gibt es noch für kleines Geld, ist ein Universalteil bei B&O. Manchmal hilft bereits sanftes Nachziehen der Schrauben... wobei die Gummis dann meistens platzen und endgültig hinüber sind.

    Die anderen 10% ist der Trafo selbst. Nicht weil er defekt wäre, es haben sich einfach nur die Bleche oder die Wicklung etwas gelockert und das brummt im Magnetfeld. Es gibt dafür extra einen Trafo Lack, der ist im Elektronic Handel erhältlich und nennt sich "Plastik" Spray. Der dringt in die feinen Spalten ein, saftet sie wieder ein und verklebt sie wieder. Nach ein paar Tagen Trocknung ist der Trafo wieder leise. Oder zumindest leiser... manchmal muss man das mehrmals machen.

    Einen kaptten Trafo habe ich noch nicht gesehen bei diesen Geräten, ausser bei einem direkten Treffer... sie sind recht resistent.

  • 12-26-2011 5:31 PM In reply to

    Re: Netzteil für Beocenter 6500 ?

    @ Die Bogener:

    Auch diese Fährte nehme ich gerne auf. Vielen Dank für die ausführliche Hilfe. Vielleicht kriege ich diesen (nervenden) Brummton mit neuen Gummis oder mit "Plastik" Spray weg. Schön wär's ...... !

  • 12-27-2011 3:29 AM In reply to

    Re: Netzteil für Beocenter 6500 ?

    Hab's schon etliche Male gemacht... nein, nicht immer denselben.

    Das funktioniert schon.

    Das "Plastik" Spray ist von der Firma Cramolin, Made in Germany. Ist ein Isolationsspray...

    Gibt's z.B. hier...

    http://de.farnell.com/cramolin/plastik-200ml/schutzlack-plastik-200ml/dp/852600?CMP=KNC-GDE-FDE-GEN-KWL

Page 1 of 1 (6 items)
Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly
Beoworld Security Certificate

SSL