in Search
Latest post 02-29-2012 12:48 AM by Andre. 25 replies.
Page 1 of 2 (26 items) 1 2 Next >
Sort Posts: Previous Next
  • 05-27-2010 5:17 PM

    Samsung TV in B&O Umgebung

    Hallo zusammen,

    trage schon lange den Wunsch in mir den alten 28´Avant gegen einen neuen Fremd-Plasma oder LED auszutauschen. Bzgl. Steuerung eines Fremdgerätes über irtrans oder lintonic bin ich bereits ganz gut informiert. Wie ich allerdings meine Beolab (8000+6000) ansteuere bzw. den Anschluß an Beolink schaffe ist mir noch nicht ganz klar. Geht das über Beolink Video Adapter 1615. Vielleicht kann mir einer der Spezialisten aus dem Forum freundlicherweise mal Nachhilfeunterricht geben.

    Mein Händler wird bei solchen Fragen immer ziemlich einsilbig...

    Hans

  • 06-03-2010 1:24 PM In reply to

    • hfat
    • Top 500 Contributor
      Male
    • Joined on 05-18-2010
    • Austria
    • Posts 176
    • Gold Member

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    Hallo,

    Da hast du dir aber die Königsdisziplin in Sachen Integration von Fremdprodukten mit BeoAvant ausgesucht. Es hängt davon ab, ob du nur Stereo oder wie ich annehmen auch Surround-Sound ausgeben möchtest. Weiters ist wichtig welche Quellen möchtest du wiedergeben? Welche davon sollen link-fähig sein?

    LG HFAT

  • 06-04-2010 8:19 AM In reply to

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    Hi,

    naja, er wird einsilbig, weil all das, was Du haben möchtest, einfach nicht geht. Die einfachste Methode wäre, sich zumindest einen SecondHand TV von B&O zu kaufen. Sei es BV 8-40, 7-40 MK3 oder aber BV-10. Sparst Dir damit auch viel Ärger...

    Die TV Konzepte von B&O und non B&O sind ziemlich unterscheidlich. Einzig ist der Loewe dem B&O ähnlich und derkostet auch nicht wenig Geld, und wäre dennoch nicht Link-Fähig.

    Gruß

     

    tecnicus

  • 06-07-2010 3:41 PM In reply to

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    Hallo hfat und tecnicus,

    danke für eure Hinweise. Ist mir langsam klar, dass das nicht so einfach ist. Habe bereits auch Ulf Kiener befragt, der antwortete ähnlich. Doch der Sportsgeist ist geweckt. Da ich nicht so ein Heimkinofreak bin, wäre ich im ersten Ansatz sogar mit Stereoton über 4 Lautsprecher zufrieden (2x BL8000 + 2x BL6000) Mein Ansatz wäre das Tonsignal über ein Beolink PC2 im Hauptraum (Wohnzimmer) auf die Beolabs zu bekommen. Steuerung des Samsung über irtrans mit Beo4. Könnte dann weiterhin aus dem Wohnzimmer auf die BS4 incl. Beomedia zugreifen. Ebenso müsste man aus anderen Linkräumen auf den Fernsehton zugreifen können, vorrausgesetzt der TV läuft. Eine Steuerung aus einem Linkraum geht natürlich nicht, aber das brauche ich nicht. Gelegentlich den TV Ton in der Küche - das wäre ganz schön.

    Einen DVD oder Blueray wäre auch nur im Wohnzimmer direkt steuerbar (über irtrans) - keine Linkfunktionalität ! Aber wer braucht das ??

    Ich habe seit einem guten Jahr ein BV8-26 im Schlafzimmer, richtig begeistert von der Pucsteuerung bin ich ehrlich gesagt nicht ! Lange Schaltzeiten, der DVD Player läßt sich nicht über die DVD Tasste der Beo4 steuern, sondern nur über V.aux - das erkläre mal einer Frau - und Recht hat sie!!!

    Bin für weitere Anmerkungen und Ratschläge dankbar !

    Hans

  • 06-08-2010 1:12 AM In reply to

    • hfat
    • Top 500 Contributor
      Male
    • Joined on 05-18-2010
    • Austria
    • Posts 176
    • Gold Member

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    hallo chtronomax,

    Ich habe ähnliche Überlegungen wie du angestellt und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

    Eine kostengünstige Lösung mit der vollen Funktionalität zum Einsatz eines Fremd-Displays ist die Umstellung des Avant auf ein BeoSystem2 (MK III). Dann kannst du den Ton auch in DD und DTS wiedergeben. Zusätzlich brauchst du natürlich dann einen Center-Speaker, denn die Lautsprecher der Fremd-TVs sind normalerweise ungeeignet. Das Video-Signal deiner HD-Quellen wird dann am Beosystem2 vorbei geführt und direkt an den TV geliefert. (ist im Übrigen dieselbe Lösung wie es B&O beim Beovision4 vor BS3 verwendet hat)

    Für die Steuerung würde ich dir dringend Lintronic empfehlen. Lintronic kennt im Gegensatz zu IR-Trans das B&O IR-Protokoll mit permanenten und temporärem Modi. Ich selbst habe alle PUC-Steuerungen durch Lintronic-Boxen ersetzt. Dadurch kann ich die Tastenbelegung so definieren wie ich will. Man kann durch den Einsatz von Variablen Tasten auch mit unterschiedlichen Kommandos belegen. So habe ich bei mir keine Umständliche GO+<ziffer> Bedienung mehr.

    Darüber hinaus kann die Lintronic-Box auch Link-fähig an den Scart-Anschluss angeschlossen werden (http://www.lintronic.dk/AppNote_BeoLink.pdf). Mit dieser Lösung habe kannst du auch im Schlafzimmer den DVD (falls die Taste nicht schon belegt ist) über DVD steuern.

    LG HFAT

  • 06-08-2010 2:27 PM In reply to

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    Hallo hfat,

    du scheinst dich ja gut auszukennen ! Respekt!! Das mit dem Lintronicteil sogar eine Linkverbindung möglich ist habe ich ja auch schon rausgefunden - was du allerdings mit permanenten/temporären Modi meinst ???? Bitte um Nachhilfe damit ich das besser verstehe.

     

    Hans

  • 06-09-2010 1:32 AM In reply to

    • hfat
    • Top 500 Contributor
      Male
    • Joined on 05-18-2010
    • Austria
    • Posts 176
    • Gold Member

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    Hallo,

    Die permanenten Modi sind TV, SAT, Radio etc. Die temporären sind z.B. Format, Speaker welche mit exit wieder verlassen werden bzw. automatisch verlassen werden, wenn man eine bestimmte Zeit keine Tasten drückt.

    lg hfat

  • 06-10-2010 4:27 PM In reply to

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    hallo hfat,

    o.k. das kenne ich natürlich, da war ich wohl etwas begriffsstutzig !! Bist du sicher, dass das irtrans nicht kann. Ohne dieses Feature macht doch die Bedienung mittels Beo 4 gar keinen Sinn. Man hat dann ja nicht genügend tastenvariationen um mehrer geräte zu bedienen.

     

    Hans

  • 06-11-2010 12:45 AM In reply to

    • hfat
    • Top 500 Contributor
      Male
    • Joined on 05-18-2010
    • Austria
    • Posts 176
    • Gold Member

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    Der Punkt ist der folgende: IR-Trans ist wie der Name sage ein einfacher Umsetzer von IR-Codes. Es werden dabei nur die IR-Codes zwischen Eingang und Ausgang zugeordnet. Lintronic ist für B&O konzipiert und hat die Möglichkeit variable Tastenzuordnung festzulegen. Man kann eine Taste mit unterschiedlichen IR-Codes belegen, je nachdem in welchem Bedienmodus man ist. Z.B. bei meinem Technisat Receiver verwende ich im normalen Fernsehmodus für die Rote-Taste den IR-Befehl Info. Im EPG verwende ich für Rot auch den IR-Befehl Rot.

    Hier im Forum gibt es schon einige Threads, die sich mit dem Vergleich Lintronic und IR-Trans beschäftigen. Ich habe auch lange überlegt und bin mit meiner Wahl für Lintronic sehr zufrieden, da meiner Meinung nach die Möglichkeit der Integration in einer B&O-Installation mit ML- und Scart-Anbindung wesentlich sind. Soweit ich das Konzept von IR-Trans verstehe geht das bei IR-Trans nicht. Damit kannst du keine Quellen Linken.

    lg hfat

  • 06-20-2010 6:12 AM In reply to

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    Hallo zusammen,

    ich muß nochmal nachlegen: Habe gerade mein bei ebay erstandenes Beolink PC2 am mac zum laufen gebracht, allerdings ohne MLAnschluß.

    Muß erst mal die Bedienlogik mit BEO4 und iTunes verstehen. Scheint nicht sehr ausgeklügelt zu sein. Weiss jemand ob das beolink PC2 auch ein Bildsignal über ML ausgibt, irgendeine Liste oder sowas ? Oder ist das der gleiche "Blindflug" wie mit Beomedia 1 im Linkraum ??

     

     

    Hans

  • 06-20-2010 8:20 AM In reply to

    • stefan
    • Top 50 Contributor
      Male
    • Joined on 04-16-2007
    • 200 miles from Struer
    • Posts 1,733
    • Founder

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    chronomax:

    .... Weiss jemand ob das beolink PC2 auch ein Bildsignal über ML ausgibt, irgendeine Liste oder sowas ? ...

     

     

    Hans

    Masterlink hat mit Bildsignalen nichts zu tun.

    Stefan

  • 01-21-2012 5:51 AM In reply to

    • BOBrb
    • Not Ranked
    • Joined on 09-02-2007
    • Posts 72
    • Bronze Member

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    Habe vor einer Woche für Junior einen 32 Zöller allerdings, ohne B&O Umgebung, gekauft und in Betrieb genommen. Also wenn das so weiter geht kann B&O wirklich einpacken. Die Inbetriebnahme und Bedienung des Gerätes ist mit einiger Untertreibung gesagt faszinierend.

    Die Koreaner, Japaner und Chinesen stecken sie sowieso bald alle in die Tasche.

  • 01-24-2012 2:10 AM In reply to

    • BeoIce
    • Top 200 Contributor
      Male
    • Joined on 03-27-2007
    • Recklinghausen, Germany
    • Posts 281
    • Founder

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    Ich kann dir von irtrans nur abraten. Hatte selber mal für kurze Zeit ein IRTrans Ethernet Modul. Das Teil lief nie rund (ständige Abstürze des Moduls) und irtrans bietet auch keine Datenbank für IR-Codes, d.h. du musst alle Codes der jeweiligen Fernbedienungen erst anlernen, selbst die der Beo4 & Beo5/6. Das ist nicht nur mühselig, sondern auch nervig. Bei einem Gerät in dieser Preiskategorie kann man zumindest erwarten, dass die B&O Codes bereits vorhanden sind. Der Support war auch nicht das, was man sich darunter vorstellt.

    Mit dem Lintronic Gerät ist es ganz einfach. Anschließen, Software auf dem PC installieren und nach ganz kurzer Einarbeitung in die Software kann man schon brauchbare Ergebnisse erzielen. Wenn man selber nicht weiter kommt, hilft auch der Hersteller oder Mitglieder hier aus dem Forum, die sich teilweise hervorragend mit der Lintronic Box auskennen Wink

    Ich selbst steuere mit der Beo4 über die Lintronic Box meinen Samsung Fernseher, eine Samsung Soundbar, einen Technisat SAT Receiver und eine Playstation. Das schöne bei der Bedienung ist, dass man gar nicht merkt, dass man mit der Beo4 Fremdgeräte steuert. Meine BS9000 mit Beolab 6000 ist allerdings nicht in das System integriert.

    Gruß

    Martin

    BeoSound 9000 MK III, BeoLab 6000, BeoLab 11, BeoCenter 2300, BeoSound Century, BeoVision MX4000/MX7000 & BeoCom 4

    Samsung UE40B7090, Samsung HT-WS1G, Technisat HD8-S, Sony PS3, Logitech PS3 IR-BT-Adapter & Lintronic TT455-RT-238

  • 01-24-2012 6:09 AM In reply to

    • TWG
    • Top 75 Contributor
    • Joined on 04-17-2007
    • Germany
    • Posts 950
    • Gold Member

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    Vielleicht solltest du uns auch aufklären woran deine Beolab 8000 / 6000 bis dato angeschlossen sind?

    Da die Lautsprecher doch auch einen Cinch-Eingang haben, sollten sie sich doch problemlos an die Ausgänge des Fernsehers oder eines AV-Receivers anschliessen lassen.
    Und das dann via Lintronic zu steuern sollte das geringste Problem sein.

  • 01-25-2012 3:46 PM In reply to

    • BOBrb
    • Not Ranked
    • Joined on 09-02-2007
    • Posts 72
    • Bronze Member

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    BeoIce:

    Mit dem Lintronic Gerät ist es ganz einfach. Anschließen, Software auf dem PC installieren und nach ganz kurzer Einarbeitung in die Software kann man schon brauchbare Ergebnisse erzielen. Wenn man selber nicht weiter kommt, hilft auch der Hersteller oder Mitglieder hier aus dem Forum, die sich teilweise hervorragend mit der Lintronic Box auskennen Wink

    Ich selbst steuere mit der Beo4 über die Lintronic Box meinen Samsung Fernseher, 

    Gruß

    Martin

    Hast du Erfahrung mit dem kleinen Chip den es jetzt für die Beo 4, auch für die Bedienung von Samsung Fernsehern gibt. Das mit den Lautsprechern würde mich auch interessieren.

  • 01-26-2012 2:15 AM In reply to

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    Moin,

    auch wenn du nicht mich gefragt hast, antworte ich trotzdem mal ;-)

    JA - ich habe bereits seit einigen Jahren konkrete Erfahrungen mit LinVis gemacht. Und zwar ausschließlich positive :-)

    Ich habe eine Beo4 für`s Wohnzimmer mit einem Chip für Panasonic-TV`s modden lassen und eine weitere Beo4 für`s Schlafzimmer mit einem Chip für Sony-TV`s austatten lassen. Einfach nur genial, keine weitere Hardware, keine Programmierarbeiten und ein superfreundlicher Herr Bukatsch :-))

    Einfach mal die Suchfunktion hier im Forum verwenden, da findest du ein paar Beiträge (auch von mir, hihi)...

    Gruß,

    TanteInge

  • 01-26-2012 2:37 AM In reply to

    • BeoIce
    • Top 200 Contributor
      Male
    • Joined on 03-27-2007
    • Recklinghausen, Germany
    • Posts 281
    • Founder

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    BOBrb:

    BeoIce:

    Mit dem Lintronic Gerät ist es ganz einfach. Anschließen, Software auf dem PC installieren und nach ganz kurzer Einarbeitung in die Software kann man schon brauchbare Ergebnisse erzielen. Wenn man selber nicht weiter kommt, hilft auch der Hersteller oder Mitglieder hier aus dem Forum, die sich teilweise hervorragend mit der Lintronic Box auskennen Wink

    Ich selbst steuere mit der Beo4 über die Lintronic Box meinen Samsung Fernseher, 

    Gruß

    Martin

    Hast du Erfahrung mit dem kleinen Chip den es jetzt für die Beo 4, auch für die Bedienung von Samsung Fernsehern gibt. Das mit den Lautsprechern würde mich auch interessieren.

    Wenn du den Chip von Linvis (oneremote.dk) meinst, ja, damit habe ich Erfahrungen gemacht.

    Der Chip an sich, um nur z.B. einen Samsung Fernseher zu bedienen ist gut. Ich hatte allerdings das Problem bei zwei Chips, dass auf einmal die TEXT-Taste keine Funktion mehr hatte, d.h. der Videotext lies sich nicht mehr aufrufen. Das lag nicht an einer defekten Beo4, sondern die Module haben sich irgendwie verabschiedet. Woran das gelegen hat, kann ich nicht sagen. Die Funktionalität der TEXT-Taste lies sich auch nicht mehr wiederherstellen. Der Support in Dänemark war in meinem Fall katastrophal.

    Ich hatte vor, da mir die Lintronic-Lösung anfangs zu teuer war, den Samsung Fernseher mit dem Linvis-Chip zu steuern und, da dieser Chip ja auch nach dem Umschalten auf eine andere Quelle B&O Befehle senden kann, damit den von Ulf Kiener umgebauten Technisat zu steuern. Das hat aber nie richtig funktioniert. Das größte Problem war aber, dass es Linvis innerhalb eines halben Jahres nicht gelungen ist, den Chip so zu programmieren, dass die Lautstärkeregelung immer im Samsung Format gesendet wird. Das ist wichtig, damit ich die Lautstärke meiner Soundbar steuern kann. Es bringt mir ja nichts wenn ich alles bedienen, aber die Lautstärke nicht ändern kann.

    Nach einem halben Jahr habe ich dann aufgegeben und die beiden Chips, die ich hatte, an Linvis zurückgeschickt.

    Kurze Zeit später konnte ich dann bei ebay eine gebrauchte Lintronic-Box für 110€ ersteigern. Es war zwar nur die Box, also ohne Zubehör, aber das meiste, wie z.B. den IR-Puck hatte ich ja schon. Alles andere konnte ich für kleines Geld bei dem Elektronik-Bastelladen um die Ecke nachkaufen. Ich habe mir dann noch bei Lintronic für 44€ eine Life-Time-Lizenz gekauft, damit ich auf dem aktuellen Stand bin, was die Firmware angeht. Leider gibt es, wenn man die Box gebraucht und nur die Lizenz bei Lintronic neu erwirbt keinen großartigen Support. Das ist ein wenig schade, aber letztendlich auch zu verstehen.

    Mit der Lintronic Lösung bin ich höchst zufrieden. Der größte Vorteil daran ist einfach, dass sie extrem flexibel ist. Ich wollte ja erst nur den Samsung Fernseher mit Soundbar und Technisat Receiver steuern. Dann ist mir noch eingefallen, dass ich ja auch die PS3 damit steuern könnte. Dazu hab ich mir dann eben den IR-BT-Konverter von Logitech geholt und mit ein paar Klicks in der Lintronic Software war dann auch meine PS3 über die Beo4 zu steuern.

    Wenn mir aus irgendwelchen Gründen einfallen sollte irgendeine Komponente im Video-System auszutauschen, dann mache ich das einfach, ohne mir groß Gedanken machen zu müssen, ob ich sie in Zukunft noch steuern kann. Mit der Lintronic-Box kann ich es einfach. Neue Befehle einfügen und schwupps läuft das Ding. Die passenden Codes gibt's ja auf remotecentral.

    Meiner Meinung nach ist die Lintronic-Box von allen angebotenen Geräten die genialste Variante.

    Gruß

    Martin

    BeoSound 9000 MK III, BeoLab 6000, BeoLab 11, BeoCenter 2300, BeoSound Century, BeoVision MX4000/MX7000 & BeoCom 4

    Samsung UE40B7090, Samsung HT-WS1G, Technisat HD8-S, Sony PS3, Logitech PS3 IR-BT-Adapter & Lintronic TT455-RT-238

  • 01-26-2012 3:50 AM In reply to

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    Hi,

    den Ausführungen von BeoIce kann ich zum Teil folgen.

    Wie ich hier im Forum bereits mehrfach berichtete, erscheint mir persönlich die LinVis-Lösung am einfachsten, sofern man quasi den TV als stand-alone betreiben will, aber dennoch nicht auf die Beo4 verzichten mag. Insbesondere dann nicht, wenn noch BeoSound bzw. BeoCenter-Produkte im selben Raum bedient werden sollen. Sehr schön ist auch die Möglichkeit bei der neuen Chip-Generation, auf Wunsch die Audio-Produkte von B&O insoweit einzubeziehen, als dass sie sich nach Anschalten des Fremd-TV`s sofort (ohne weite Auswahl) im A.AUX-Modus ebenfalls einschalten. Wenn nun die (Stereo) BeoLab`s (NICHT 5.1 !!) direkt an Ouverture und Co. hängen, ist das B&O-Feeling auch mit Fremd-TV komplett :-)

    Wenn man natürlich weitere Perepherie (Soundbar, PS§ usw.) steuern will, dann kommt man um die Lintronic-Lösung nicht umhin (wobei mir persönlich die Fachbegriffe in englischer Sprache das Einrichten recht schwer gemacht haben, ergo ging der Kram wieder zurück). Die Lösung von IRTrans würde ich heute auch nicht mehr anschaffen, da die kleine Box nach über 3 Jahren Betrieb nun ständig abstürzt und der after-sales-service gegen Null tendiert...

    Gruß,

    TanteInge

  • 01-26-2012 4:32 AM In reply to

    • BeoIce
    • Top 200 Contributor
      Male
    • Joined on 03-27-2007
    • Recklinghausen, Germany
    • Posts 281
    • Founder

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    TanteInge:

    ...

    Wenn man natürlich weitere Perepherie (Soundbar, PS3 usw.) steuern will, dann kommt man um die Lintronic-Lösung nicht umhin (wobei mir persönlich die Fachbegriffe in englischer Sprache das Einrichten recht schwer gemacht haben, ergo ging der Kram wieder zurück).

    Die Lösung von IRTrans würde ich heute auch nicht mehr anschaffen, da die kleine Box nach über 3 Jahren Betrieb nun ständig abstürzt und der after-sales-service gegen Null tendiert...

    Gruß,

    TanteInge

    Dass die rein englische Sprache bei der Lintronic-Lösung zu einem Problem führen kann, glaube ich ebenfalls. Nicht jeder ist der englischen Sprache derart mächtig, insbesondere Fachbegriffe sind problematisch. Ich hatte damit keine Probleme.

    Was mich allerdings sehr gestört hat ist, dass die Funktion und Anwendung von Variablen bei der Programmierung überhaupt nicht erklärt wird. Variablen sind die genialsten Funktionen bei Lintronic, aber wenn man nicht weiß, wie man damit arbeitet, bleiben einem viele Vorteile vorenthalten. Ich denke aber, dass der Support in dem Fall, dass man das Gerät dort kauft, auch bei der Programmierung behilflich ist.

    Die Abstürze der irtrans-Box konnte ich von Anfang an beobachten. Der Support war in meinem Fall inkompetent und hochnäsig. Daher ging das Teil nach 2 Tagen wieder zurück. Auf mein Geld musste ich aber länger warten.

    Gruß

    Martin

    BeoSound 9000 MK III, BeoLab 6000, BeoLab 11, BeoCenter 2300, BeoSound Century, BeoVision MX4000/MX7000 & BeoCom 4

    Samsung UE40B7090, Samsung HT-WS1G, Technisat HD8-S, Sony PS3, Logitech PS3 IR-BT-Adapter & Lintronic TT455-RT-238

  • 01-26-2012 3:19 PM In reply to

    • BOBrb
    • Not Ranked
    • Joined on 09-02-2007
    • Posts 72
    • Bronze Member

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    Hallo BeoIce,

     

    danke für deine ausführlichen und verständlichen Erläuterungen.

    Klär doch bitte nochmal auf, ob du über die "Samsung Soundbar" den Fernseher soundmäßig steuerst, da die Frage nach der Ansteuerung von Beolab 6000/8000 noch offen geblieben ist.

     

    Gruß BOBrb

     

     

  • 01-27-2012 2:05 AM In reply to

    • BeoIce
    • Top 200 Contributor
      Male
    • Joined on 03-27-2007
    • Recklinghausen, Germany
    • Posts 281
    • Founder

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    BOBrb:

    ...

    Klär doch bitte nochmal auf, ob du über die "Samsung Soundbar" den Fernseher soundmäßig steuerst, da die Frage nach der Ansteuerung von Beolab 6000/8000 noch offen geblieben ist.

    Gruß BOBrb

    In meinem Fall hat die Soundbar eine eigene Lautstärkeregelung. Sie bekommt das Signal vom Fernseher über einen optischen Digitalanschluss.

    Hier könnte man mit sicher auch einen AV Prozessor einbinden, der das Signal dann an die BL8000/6000 über Line-Signal weitergibt.

    Ob das digitale Signal des Fernsehers allerdings in 5.1 ausgegeben wird, kann ich nicht sagen. Das wird mit Sicherheit auch vom Fernsehermodell abhängen.

     

    Gruß

    Martin 

    BeoSound 9000 MK III, BeoLab 6000, BeoLab 11, BeoCenter 2300, BeoSound Century, BeoVision MX4000/MX7000 & BeoCom 4

    Samsung UE40B7090, Samsung HT-WS1G, Technisat HD8-S, Sony PS3, Logitech PS3 IR-BT-Adapter & Lintronic TT455-RT-238

  • 02-28-2012 3:20 AM In reply to

    • Andre
    • Not Ranked
    • Joined on 05-17-2008
    • Posts 66
    • Bronze Member

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    Hallo,

    ich steuere einen Pioneer Plasma mit Samsung Bluray-Sat-Combo mit einer Lintronic HW5.1. Es stört nur das die beiden Geräte über einen den selben Befehl ein und ausgeschaltet werden.

    Ich habe nur den alten Configurator ohne Webdatabase. Deswegen kann ich die Variablen nicht nutzen, ich habe schon versucht ein Text File selber zu erstellen, mit den Codes auf der Lintronic Homepage, leider auch ohne Erfolg. Vielleicht kann mir jemand die Command list mailen?

    MfG André

  • 02-28-2012 4:37 AM In reply to

    • hfat
    • Top 500 Contributor
      Male
    • Joined on 05-18-2010
    • Austria
    • Posts 176
    • Gold Member

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    Hallo,

    Der alte Configurator kann auch die Variablen, das sollte kein Problem sein. Welche Command Lists brauchst to genau?

    Was meinst du mit "Es stört nur das die beiden Geräte über einen den selben Befehl ein und ausgeschaltet werden"?

    hfat

     

  • 02-28-2012 5:04 AM In reply to

    • Andre
    • Not Ranked
    • Joined on 05-17-2008
    • Posts 66
    • Bronze Member

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    Hi,

    Die Geräte haben nur eine "power" Taste. Man schaltet jetzt auf der Beo 4 z.B über Tv ein und aus. Über standby das selbe. Im configurator gibt es die Variablen schon als trigger. Es fehlt noch die commandlist für die Lintronic Variablen.

    Ich habe es so verstanden:

    Tv = Variable 1 Set to 1

    Variable 1 1= Pioneer on

    Standby = Variable 1 Set to 0

    Variable 1 0 = Pioneer off

    Ich denke das ist richtig.

  • 02-28-2012 6:46 AM In reply to

    • hfat
    • Top 500 Contributor
      Male
    • Joined on 05-18-2010
    • Austria
    • Posts 176
    • Gold Member

    Re: Samsung TV in B&O Umgebung

    Versteh...

    Hab ne Mail mit den Dateien geschickt

    hfat

     

Page 1 of 2 (26 items) 1 2 Next >
Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly
Beoworld Security Certificate

SSL