in Search
Latest post 07-12-2011 4:31 PM by egru123. 3 replies.
Page 1 of 1 (4 items)
Sort Posts: Previous Next
  • 05-11-2011 4:21 PM

    Beovox 5000 parallel an Beolab 5000 betreiben

    Hallo Spezialisten

    2  gebrauchte Paare BL 5000 & BV 5000 (die grossen Flachen)  sind nun in meinem (stolzen) Besitz

    Nun müssen die passiven BV 5000 nun irgendwie "befeuert" werden.

    Die Idee:  die BV 5000 parallel an die BL 5000 anzuschliessen.

    Mein "Bauchgefühl" sagt mir, bei kleinen bis mittleren Schallpegeln sollte das schon funktionieren.

    Die integrierten Verstärker der BL 5000 müssen dann halt statt einer >8 Ohm Last< eine >4 Ohm Last<  betreiben

    Was ist eure Meinung?

    Vielen Dank für ein/mehrere  Feedback/s

    PS: alle  Tief/Mitteltöner (Sicken) meiner Beolab 6000 waren defekt und ich habe neue Gummi-Sicken montiert. Bei Interesse berichte ich gerne über meine Erfahrungen

     

    Filed under:
  • 05-11-2011 11:05 PM In reply to

    • Evan
    • Top 25 Contributor
      Male
    • Joined on 12-15-2008
    • Ohio | USA
    • Posts 2,601
    • Gold Member

    Re: Beovox 5000 parallel an Beolab 5000 betreiben

    Willkommen auf BeoWorld!

    Ich würde vorschlagen, den Kauf eines separaten Stereo-Verstärker.

    Evan

     

  • 05-12-2011 2:31 AM In reply to

    Re: Beovox 5000 parallel an Beolab 5000 betreiben

    Beolink Passive oder ML/MCL Dann hast auch sicher den gleichen Lautstärkepegel.

    BeoVision 8-40 / BeoVision 8-32 / Beovision 6-26 / BeoSound 3200 / BeoSound 1 / BeoLab 3 /  Beolab 6000 / Beolab 2000 / Beoport / Beomedia 1 / 3* Beo4 /BeoCom 5 with VOIP

  • 07-12-2011 4:31 PM In reply to

    Re: Beovox 5000 parallel an Beolab 5000 betreiben

    Danke für die Hinweise und sorry für mein spätes Feedback

    @Heribert - die BL5000 & BV500 sind doch mit den gleichen Speakern & Frequenzweiche bestückt - somit sollten die Pegel (im Parallebetrieb) auch gleich sein. OK - eine separate Pegelregelung ist damit nicht möglich

    Ulf betreibt an einer Beolink Passive problemlos mehrere parallel geschaltete LS (hab' ich in anderen Posts gelesen) Er führt dies auf das verbaute und robuste STKxxx-Endstufenmodul zurück. Ich schraub 'mal meine BL500 auf und schaue nach, ob ich was vergleichbar robustes finde.

Page 1 of 1 (4 items)
Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly
Beoworld Security Certificate

SSL