in Search
Latest post 03-06-2011 6:35 AM by Hagen2000. 3 replies.
Page 1 of 1 (4 items)
Sort Posts: Previous Next
  • 03-01-2011 2:59 PM

    Beolab8000 brummen

    Hallo,

    ich lese das Forum seid einiger Zeit mit großem Interesse und möchte nun mal selbst ein Problem schildern.

    Einer meiner Beolab8000 fangen mit der Zeit an zu brummen und zwar so:

    Wenn ich ihn ans Netz anschließe und anschalte laufen er noch ohne Problem --> Super Klang.

    Nach ca.2-3 Stunden hört mann dann aus den Basslautsprechern ein ganz leises brummen (ich denke es ist ein Netzbrummen).

    Wieder 2-3 Stunden später ist das Brummen merklich lauter geworden und sehr störend.

    Wenn ich sie dann in StandBy bringe und wieder anschalte ist das Brummen sofort wieder da.

    Wenn ich ihn aber eine Weile vom Netz nehme und dann wieder anschalte, habe erstmal wieder eine Weile meine Ruhe.

     

    Hat jeman eine Idee was das sein könnte? Evtl. ein Elko defekt?

     

    Vielen Dank im voraus!!

     

    Beste Grüße,

    Torsten

     

     

     

     

     

     

     

     

    Filed under: , ,
  • 03-02-2011 3:57 AM In reply to

    Re: Beolab8000 brummen

    Hatte ich auch... es mußte in der Box eine Platine gewechselt werden.... pro Lautsprecher.... 200,00 € Reparatur.

    Angeblich ein seltener Fehler.... und ich hatte es bei beiden Boxen

    BeoVision 7-40 HD-Modul, DVD2, BeoSound 9000 MKIII, BeoSound 5 / BeoMaster 5, BeoSound 1, BeoSound 3, BeoSound 6, BeoSound Ouverture, Beogram TX2, BeoLab 5, BeoLab 3, BeoLab 7-4, BeoLab 8000, Beolab 11, BeoLab 2000, 2x BeoLab 3500, 4x LC2, 4x Beo4 - MK1-3,Audio Terminal, Beo6, A8, A9,EarSet 2, Form2, BeoTime, Beowatch, 2x BeoCom5, Beoline2, 2x Speakerphone, 5x Cabinets

  • 03-02-2011 5:50 AM In reply to

    Re: Beolab8000 brummen

     

    Mein Angebot zur Reperatur lag bei 360€ für die eine BoxSad

     

    Ich habe die Hoffnung das mir hier jemand sagt z.B. es liegt wahrscheinlich an C72 oder die Endstufe (STK4231) muss

    getauscht werden ...

     

  • 03-06-2011 6:35 AM In reply to

    Re: Beolab8000 brummen

    Hi,

    ich habe ein ähnliches Problem mit meinen BL8000, allerdings liegt es hier an der PowerLink-Steckverbindung. Wackeln am PowerLink-Kabel bringt regelmäßig für eine gewisse Zeit Abhilfe, aber ganz in Griff habe ich es noch nicht bekommen. Auch die Anschlussbuchsen in den BL8000 habe ich schon getauscht (gibt's beim B&O-Service zu kaufen, wenn man quengelt), aber vermutlich sind die Stecker an den PowerLink-Kabeln auch nicht mehr die besten. Letztlich halte ich die verwendeten DIN-Steckverbindungen für völlig ungeeignet, man kann hier auch nicht auf vergoldete Kontakte ausweichen.

    Das Wackeln am PowerLink-Kabel empfiehlt sich nur, wenn die Lautsprecher aus bzw. auf MUTE stehen, sonst kann es übel krachen!

    Hagen

Page 1 of 1 (4 items)
Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly
Beoworld Security Certificate

SSL