in Search
Latest post 02-22-2012 1:21 PM by Die_Bogener. 4 replies.
Page 1 of 1 (5 items)
Sort Posts: Previous Next
  • 10-11-2009 9:29 AM

    Beolab 8000 Knacken (Ausschalten)

    Hallo an alle.

    Ich bin stolzer Besitzer von Beolab 8000. Ich habe ein großes Problem. Wenn ich meine LS mit dem Satresiver anschließe über das Chinch Kabel. Dann funktioniert alles, aber beim ausschalten kommt ein Knacken. Und die LS schalten sich nach 3min aus. Ich habe im Forum gelesen, dass man (die Chich-Köpfe für die beiden Front-LS durch die B&O typischen Power-Link Köpfe ersetzt. )B&O Powerlink <-> Cinch Stereo.

    Oder soll ich dieses Kabel nehmen: Signal Adapter Kabel 5 - Pol DIN  Stecker auf 1 x Cinchstecker ???

    Wo kann ich so ein Kabel kaufen? Verkauft jemand eins?  

    Vielen Dank im voraus.                                                                    
                                                            
                                                          

  • 10-11-2009 12:02 PM In reply to

    • elvinas
    • Top 200 Contributor
    • Joined on 06-14-2007
    • Schaffhausen
    • Posts 257
    • Bronze Member

    Re: Beolab 8000 Knacken (Ausschalten)

    Hallo Coshiba,

    Das knacken kommt vom Satreciver... Du schaltest den SAT aus aber die Beolabs sind noch an, irgendwann macht der SAT dann Plopp. Wenn die Beolabs 3 Minuten kein Signal mehr erhalten schalten sie sich aus.

    Anders sieht es aus wenn die Beolabs an einem B&O Gerät mit Powerlinkkabeln verbunden sind. Dann werden die Beolabs über das Powerlinkkabel ein und ausgeschaltet. Und zwar werden die ausgeschaltet BEVOR es Plopp macht...

    Geh zum Fachmann der soll aus dem SAT eine 5 Volt Schaltspannung herausleiten und dir PL zurechtlöten dann sollte das Broblem behoben sein.

    Gruss Elvinas

    BV8-40, BV3-32,Avant 28, V6000, V8000, HDR1, BS Century, BS 2500/ BS7000 ,BL4000,  BL 5000, CX 50, Cona, Beolink 1000,7000, Beo1, Beo4

  • 10-11-2009 12:32 PM In reply to

    Re: Beolab 8000 Knacken (Ausschalten)

    Hallo elvinas!

    Vielen Dank für deine Hilfe!

  • 02-22-2012 11:27 AM In reply to

    • srm
    • Not Ranked
      Male
    • Joined on 01-07-2008
    • Posts 36
    • Gold Member

    Re: Beolab 8000 Knacken (Ausschalten)

    Hallo,

    ich habe das "Ploppen" ebenfalls gehabt - hab mir jetzt bei Almando das LoeweAdapterKabel bestellt. Mit dem dürfte es dann der Vergangenheit angehören.

    Eine Kurze Frage an die Techniker unter Euch:  Könnten die Lab´s auf Dauer von sowas Schaden nehmen oder sind die durchaus "robust".   Ein Zischen und Ziepen oder sonstiges "nicht Musikalisches" kann ja immer mal passieren, sei es nur wenn eine Bild oder Tonstörung ist...

    Wäre echt interessant zu wissen..

     

    Grüsse

     

     

  • 02-22-2012 1:21 PM In reply to

    Re: Beolab 8000 Knacken (Ausschalten)

    Ploppen ist niemals gut. Der Lautsprecher wird mit einem einzigen Impuls voll ausgefahren. Der Bass kann das leichter überleben, der Hochtöner weniger.

    Immer vermeiden, es kann und es wird irgendwann Schäden geben.

Page 1 of 1 (5 items)
Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly
Beoworld Security Certificate

SSL