in Search
Latest post 08-08-2009 7:26 AM by TWG. 14 replies.
Page 1 of 1 (15 items)
Sort Posts: Previous Next
  • 08-06-2009 8:56 AM

    Beosound 4 vs Beosound 3200

    Hallo,

    Ich bin Neu hier und bin am Überlegen, welche Beosound ich mir gönnen soll. Beosound 4 oder Beosound 3200 (oder 3000). Was mir fehlt sind echte Unterscheidungsmerkmale zwischen den beiden.

    BS4: CD+ RDS Radio + mikrige 2GB Speicherstix

    BS3200: CD + RDS Radio + Festplatte

    BS3000: CD+RDS

    Meine gewünsche Anwendung:

    • Radio
    • Musikstream von meinem Mac (Airport express und Aux) oder gibt es eine alternative Lösung?
    • Anschluß von 2 Beolab 3 (ev. + BL2 SUB)
    • MACMini als Mediacenter für DVD und Musik streams einbinden (Frontrow). Audio über die BS, Video über DVI und HDMI direkt an das TV
    • Stereoausgabe (2.1) vom TV (Eingangssignal von STB oder TV in die Beosound (brauche also 2 Audioeingänge)

    Was ist N.Musik und was kann ich damit machen?

     

    Herzlichen Dank für viele Ideen.

     

    Heribert

    BeoVision 8-40 / BeoVision 8-32 / Beovision 6-26 / BeoSound 3200 / BeoSound 1 / BeoLab 3 /  Beolab 6000 / Beolab 2000 / Beoport / Beomedia 1 / 3* Beo4 /BeoCom 5 with VOIP

    Filed under: ,
  • 08-06-2009 9:43 AM In reply to

    Re: Beosound 4 vs Beosound 3200

    Hallo Heribert,

     

    willkommen im Forum.  Beschreibe bitte mal, was Du derzeit hast (TV usw.).... sonst wird es kompliziert.

    zur Info: BS 3000 gibt es nur noch gebraucht.

     

    Zum Musik Streamen gibt es ausser Airport Express auch AppleTV. Steuerung dann über Ipod Touch oder Iphone (Oder Bildschirm TV)

    Stereoausgabe würde gehen SAT -> TV -> AUX-IN vom Beosound.  Also brauchst keine 2 Eingänge. (Hat auch keiner der Drei)

    Zum Media Streamen (Mediacenter u.a.) gibt es einige Threads mit interessanten Infos. Kannst über Suchfunktion finden.

     

    Gruss

    tecnicus

  • 08-06-2009 9:53 AM In reply to

    Re: Beosound 4 vs Beosound 3200

    Hallo Tecnicus,

    Ich habe einen Samsung LCD 32". Der ist erst ein Jahr alt und den möchte ich auch nioch behalten. Hat analoge und optische Audio Ein/Ausgänge und 3 HDMI. Also ein moderens Gerät.

    BS3000 gebraucht wäre mir egal, wenn in gutem Zustand.

    AppleTV möchte ich nicht, dann eher den Mini, da kann ich direkt DVDs ansehen und muss die nicht vorher rippen.

     

    Aber wie kann ich nun den Fernseher UND das Airport Express an eine der genannten Anlagen anschließen? Und worin unterscheiden sich die Geräte?

     

    Danke, Heribert

    BeoVision 8-40 / BeoVision 8-32 / Beovision 6-26 / BeoSound 3200 / BeoSound 1 / BeoLab 3 /  Beolab 6000 / Beolab 2000 / Beoport / Beomedia 1 / 3* Beo4 /BeoCom 5 with VOIP

  • 08-06-2009 11:05 AM In reply to

    • TWG
    • Top 75 Contributor
    • Joined on 04-17-2007
    • Germany
    • Posts 950
    • Gold Member

    Re: Beosound 4 vs Beosound 3200

    Hallo Heribert,

    das  lästige Problem der fehlenden Eingänge an der Beosound kannst du mit einem einfachen AV-Umschalter lösen.

    Hier z.B. eine Auswahl bei Conrad: http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flNlc3Npb249UDkwV0dBVEU6Q19BR0FURTA0OjAwMDAuMDEwNi5jZjRkZGE4NSZ+aHR0cF9jb250ZW50X2NoYXJzZXQ9aXNvLTg4NTktMSZ+U3RhdGU9MTU3NDE2Mjc2NA==?~template=PCAT_AREA_S_BROWSE&mfhelp=&p_selected_area=%24ROOT&p_selected_area_fh=&perform_special_action=&glb_user_js=Y&shop=B2C&vgl_artikel_in_index=&product_show_id=&p_page_to_display=DirektSearch&~cookies=1&zhmmh_lfo=&zhmmh_area_kz=&s_haupt_kategorie=&p_searchstring=umschaltpult&p_searchstring_artnr=&p_searchstring_manufac_artnr=&p_search_category=alle&fh_directcall=&r3_matn=&insert_kz=&gvlon=&area_s_url=&brand=&amount=&new_item_quantity=&area_url=&direkt_aufriss_area=&p_countdown=&p_80=&p_80_category=&p_80_article=&p_next_template_after_login=&mindestbestellwert=&login=&password=&bpemail=&bpid=&url=&show_wk=&use_search=3&p_back_template=&template=&kat_save=&updatestr=&vgl_artikel_in_vgl=&titel=&darsteller=&regisseur=&anbieter=&genre=&fsk=&jahr=&jahr2=&dvd_error=X&dvd_empty_error=X&dvd_year_error=&call_dvd=&kna_news=&p_status_scenario=&documentselector=&aktiv=&gewinnspiel=&p_load_area=$ROOT&p_artikelbilder_mode=&p_sortopt=&page=&p_catalog_max_results=20

    Du benötigst also nur ein DIN->Cinch Adapterkabel für die Beosound für den Ein- und Ausgang, was du dann direkt mit einem der Umschalter (egal ob manuell oder fernbedienbar) verbindest.

    Wenn deine Anlage offen für neue /zukünftige Verbindungen sein soll, wäre ein Heimkinoreceiver vielleicht auch eine Überlegung wert.
    Ich habe das zu Hause ebenfalls so gelöst. Die Beosound 3000 ist über das Adapterkabel mit einem Yamaha RX-V1700 verbunden. Der übernimmt sozusagen die Verwaltung aller Eingänge. Vorteil: Die Anschlußvielfalt ist hoch und die Eingänge können persönlich beschriftet werden!
    Somit siehst du also im Klartext im Display, das  z.B. der Ton deiner Airport Express Station an die Anlage geht wenn du den Eingang mit "Airport" beschriftest, oder den Eingang für den Mac mini am Receiver auch direkt mit "Mac mini" beschriftest; äquivalent dazu dann den Fernseher usw.
    Da müsste man sich im Vorfeld erkundigen ob der jeweilige  Wunschreceiver die Funktion der Quellenbeschriftung bietet. Bei den höherwertigen Yamaha Receivern geht das auf jeden Fall.

    Bei den Stereoanlagen entscheidet dein persönlicher Geschmack. Ich persönlich finde die Beosound 3000 und 3200 nachwievor am schönsten.

    N.Music = Netmusic. Unter diesen Oberbegriff  fällt alles  was an digitaler Musik vom B&O System wiedergegeben werden kann. Also bei der Beosound 3200 direkt die Musik von der internen Festplatte  oder über Beoport  die auf dem Computer gespeicherte Musik.
    N.Radio ist dann gleichzusetzen mit Internetradio.

    Wenn der Mac mini eh als Mediacenter in's Wohnzimmer soll, würde ich mir den Umweg "Airport Express" sparen  und den Tonausgang direkt mit der Anlage oder einem Umschalter gleich welcher  Art verbinden.



     

  • 08-06-2009 3:10 PM In reply to

    Re: Beosound 4 vs Beosound 3200

    Hallo und Danke,

    Heimkino Receiver habe ich schon von Pioneer. Aber genau der sollte eigentlich abgelöst werden. Ich hatte grad den B&O Verkäufer bei mir im Haus zum Probehören der Beolab 3. Habe sie gegen B&W 601 gespielt. Ergebnis ist ein viel klarerer Klang der BL3. Habe beide LS am Receiver (BL am Preout, B&W am LS OUT) angeschlossen um durch schnelles umschalten den Unterschied zu hören. 

    Gleichzeitig hat er mir meine Pläne zunichte gemacht, als er sagte, dass ein Beosound als "Hub" für die Beo4 Fernbedienung dienen kann - das kann nur ein B&O Fernseher... Ich dachte mit einer Beosound Anlage kann ich dann genauso meinen Mac und Kabelreceiver steuern - leider nicht...oder kennt jemand einen Weg? 

    Weiters wollte ich damit das Problem umgehen, dass ich beim Mac habe, dass Bild (STB->Samsung TV über HDMI) und Ton (STB-MAC-LS) nicht synchron laufen. Kennt dieses Problem jemand?

    Und zu guter letzt:Gibt es einen Weg, den BL2 an einem normalen Receiver zu betreiben? Der braucht angeblich eine dauernde 5V Schaltspannung - der Verkäufer meinte da kann man was basteln - details hatte er aber auch noch nicht.

    Bin für jeden Hinweis dankbar.

    Heribert 

     

    Jetzt bin ich etwas verzweifelt. Endlich passende LS gefunden und dann scheitert es an Kleinigkeiten...

    BeoVision 8-40 / BeoVision 8-32 / Beovision 6-26 / BeoSound 3200 / BeoSound 1 / BeoLab 3 /  Beolab 6000 / Beolab 2000 / Beoport / Beomedia 1 / 3* Beo4 /BeoCom 5 with VOIP

  • 08-07-2009 2:31 AM In reply to

    Re: Beosound 4 vs Beosound 3200

    Hi Heribert,

     

    vor ca. 1/2 Jahr gab es dazu einen Thread wie man B&O Lsp. mit non B&O Dolby Digital Receiver mit Pre out betreibt. Hierzu hatte ich eine Zeichnung gemacht. Die Zeichnung füge ich bei. Die Erklärung kannst Du Dir aus dem besagten Thread lesen.

     

    Adapter Box

    Gruss

    tecnicus

  • 08-07-2009 5:13 AM In reply to

    Re: Beosound 4 vs Beosound 3200

    Hallo Technicus,

    Habe diesen Eintrag gefunden. Auch von Dir.

    Re: Muss es ein BeoLab 2 sein?

    Würde das nicht auch funktionieren? Geht das auch, wenn ich das Master gerät nur aus dem Standby aufwecke?

    Danke DIr.

    Löten ist nicht so meines, das wird nix.

     

    LG, Heribert

     

    BeoVision 8-40 / BeoVision 8-32 / Beovision 6-26 / BeoSound 3200 / BeoSound 1 / BeoLab 3 /  Beolab 6000 / Beolab 2000 / Beoport / Beomedia 1 / 3* Beo4 /BeoCom 5 with VOIP

  • 08-07-2009 6:39 AM In reply to

    Re: Beosound 4 vs Beosound 3200

    Hallo Heribert,

    anstatt eines TV könnte doch auch ein Beomaster5 oder ein Beomedia1 in Deinem Konzept als "Master" funktionieren ... die beiden Geräte dürften auch Deine anderen Anforderungen lösen ... ein gebrauchter Beomedia liegt bei ca. 600-800 €.

    Wenn Du eine Beosound 3000 suchst, kannst Du mir gern eine Nachricht schicken. Ein Bekannter von mir will seine abgeben ... ist vielleicht 10 Stunden gelaufen das Gerät ... er will 900 € dafür haben.

    Gruss

    Tom

    BV 7-40 BR ... Beolab 5 front ... Beolab 8000 rear ... Beolab 2 Sub ... Apple TV ... Apple NAS ... Beosound Ouverture  ... Technisat HD8-S ... Sonos ZP 90

  • 08-07-2009 7:40 AM In reply to

    • TWG
    • Top 75 Contributor
    • Joined on 04-17-2007
    • Germany
    • Posts 950
    • Gold Member

    Re: Beosound 4 vs Beosound 3200

    Heribert,


    natürlich kannst du via Beo 4 und OHNE B&O Fernseher alles steuern! Dazu benötigst du ein Zusatzgerät der Fa. Lintronic.

    http://www.lintronic.dk/

    Ein IR Umsetzer mit dem du dann alle deine Geräte über eine Beo 4 oder Beo 5 (Beo 5 ist natürlich noch komfortabler) steuern kannst. Das Problem bei den B&O Geräten ist eben die Beschränkung auf wesentliche Dinge - in diesem Fall ein AUX Eingang.

    Ansonsten kannst du natürlich über ein Cinchadapterkabel auch eine manuelle Umschaltbox anschliessen - ist natürlich nicht so komfortabel wie bei einem fernbedienbaren Receiver usw.

    Hier weiß ich offengestanden nicht ob es auch anderweite Möglichkeiten gibt um dem B&O System mehr Eingänge zu verschaffen!?

     

  • 08-07-2009 9:05 AM In reply to

    Re: Beosound 4 vs Beosound 3200

    TWG:

     

    Hier weiß ich offengestanden nicht ob es auch anderweite Möglichkeiten gibt um dem B&O System mehr Eingänge zu verschaffen!?

     

     

    Beomaster5/Beomedia1 ... wie ich oben bereits erwähnte ... oder habe ich das nicht richtig verstanden ???

    Genau das können doch diese Geräte leisten ... oder?

    Gruss

    Tom

     

     

     

     

    BV 7-40 BR ... Beolab 5 front ... Beolab 8000 rear ... Beolab 2 Sub ... Apple TV ... Apple NAS ... Beosound Ouverture  ... Technisat HD8-S ... Sonos ZP 90

  • 08-07-2009 9:56 AM In reply to

    Re: Beosound 4 vs Beosound 3200

    Hallo an Alle,

    Vielen Dank hier ist echt viel know how versammelt! Leider für mich als Newbe zu viel...

    Bei Lintronic.dk sehe ich viele Produkte verstehe aber nicht so recht was ich damit anfangen soll. Wie funktioniert das System? 

    Beomedia 1: Was genau ist das - eine art AppleTV? Knn ich das gerät direkt mit der BEO4 bedienen? Was braucheich dann noch dazu?

     

    Vielen Dank,

    Heribert

    BeoVision 8-40 / BeoVision 8-32 / Beovision 6-26 / BeoSound 3200 / BeoSound 1 / BeoLab 3 /  Beolab 6000 / Beolab 2000 / Beoport / Beomedia 1 / 3* Beo4 /BeoCom 5 with VOIP

  • 08-07-2009 10:12 AM In reply to

    Re: Beosound 4 vs Beosound 3200

    Im Prinzip ja ... nur taugt der Beomedia nicht für Videos, hört man.

    Außerdem zeigt er keine Cover an, wie Apple-Tv mit Cover-Flow.

    Er sollte aber eine weitestgehend gleiche Software-Oberfläche auf dem TV-Display ausgeben, wie der neue Beomaster5 (ca. 2000€) haben.

     

    Wichtiger wären in Deinem Konzept aber die Anschlusssmöglichkeiten.

    Hier ist eine Übersicht bzw. Vergleich Beomedia/Beomaster:http://forum.beoworld.org/forums/p/25344/192918.aspx

     

    Was ich draus lese bedeutet, dass Du mit einem Beomaster5 in jedem Falle alles erreichst, was Du willst. Zudem bräuchtest Du nicht zwingend einen MAC-mini o.ä. Ist zwar teuer das Ding, löst aber Deine Anschlussprobleme ohne Basteln ... wenn ich nicht falsch liege.

    Vielleicht melden sich hier auch nochmal die richtigen Experten zu dem Thema.

    Gruss

    Tim

     

    BV 7-40 BR ... Beolab 5 front ... Beolab 8000 rear ... Beolab 2 Sub ... Apple TV ... Apple NAS ... Beosound Ouverture  ... Technisat HD8-S ... Sonos ZP 90

  • 08-07-2009 10:40 AM In reply to

    • TWG
    • Top 75 Contributor
    • Joined on 04-17-2007
    • Germany
    • Posts 950
    • Gold Member

    Re: Beosound 4 vs Beosound 3200

    Zum Lintronic:

    Das ist ein IR-Umsetzer. Das bedeutet du konfigurierst bei welcher Taste und Funktion deiner Bang & Olufsen Fernbedienung welche Funktion auf dem Gerät des Herstellers X ausgeführt wird. Ist sozusagen der Dolmetscher. 

  • 08-07-2009 10:48 AM In reply to

    Re: Beosound 4 vs Beosound 3200

    Verstehe. Wie eine Universalfernbedienung nur die Geraeteinformationen in einem externen Gerät sind, oder? Nehme ann dann brauch es noch einen ir-sender vor dem entsprechenden Gerät

    BeoVision 8-40 / BeoVision 8-32 / Beovision 6-26 / BeoSound 3200 / BeoSound 1 / BeoLab 3 /  Beolab 6000 / Beolab 2000 / Beoport / Beomedia 1 / 3* Beo4 /BeoCom 5 with VOIP

  • 08-08-2009 7:26 AM In reply to

    • TWG
    • Top 75 Contributor
    • Joined on 04-17-2007
    • Germany
    • Posts 950
    • Gold Member

    Re: Beosound 4 vs Beosound 3200

    Richtig, ir-Sender benötigst du bei dem Lintronic Gerät aber nur wenn du die Geräte  versteckt in einem Schrank unterbringen willst. Ansonsten empfängt das Gerät die Signale deiner B&O Fernbedienung und gibt das übersetzte Signal direkt über  seinen eigenen und kräftigen IR Sender weiter.

    Das Lintronic Gerät hat  den Vorteil der Universalität und steht auch auf meiner Einkaufsliste. Mit Hilfe entsprechender Software kann man nämlich unbekannte Befehle über die Originalfernbedienung des Herstellers einlernen.

    Dank der Software und des XML-Converters hier im Forum (nur für Silber- und Gold-Mitglieder) sind nämlich viele IR-Dateien von Fremdgeräten für die Beo 5 Fernbedienung  entstanden!

Page 1 of 1 (15 items)
Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly
Beoworld Security Certificate

SSL