in Search
Latest post 02-08-2008 5:20 PM by obe. 13 replies.
Page 1 of 1 (14 items)
Sort Posts: Previous Next
  • 02-05-2008 9:29 AM

    • elwood
    • Not Ranked
    • Joined on 02-05-2008
    • Posts 3
    • Bronze Member

    Welche Boxen für Beosound 4?

    Hallo. Wer kann mir weiterhelfen? Ich suche für die Beosound 4 die passenden Boxen. Jetzt weiß ich nicht ob die Beolab 4 dazu taugen oder doch lieber die 4000 oder 6000?

  • 02-05-2008 2:09 PM In reply to

    • Foxtrott
    • Top 150 Contributor
    • Joined on 04-16-2007
    • Vienna, Austria
    • Posts 500
    • Founder

    Re: Welche Boxen für Beosound 4?

    Hallo elwood und willkommen im Forum.

    Zur Beosound 4 kannst Du prinzipiell alle Beolab Boxen nehmen, von BL4 über BL 8000 bis BL 5. Welche die passenden sind, läßt sich nicht so einfach sagen da viele Faktoren mitspielen.
    Um ein paar zu nennen: Raumgröße, Hörgewohnheit, Musikrichtung, Aufstellungsart, Budget, persönliche Präferenzen, etc.

    Meine Meinung zu den drei von Dir genannten:

    Beolab4: Gut für Hintergrundmusik, für einen Nebenraum oder als Effekt-LS im sourround Setup. Zum bewußten/geziehlten Musikhören und genießen fehlt das Klangvolumen und die Kraft. Bei höheren Lautstärken klingt Lab4 schnell "angestrengt".

    Lab6000: deutlich kraftvoller als Lab4, angenehmer Klang, ausgewogen in den Höhen, ein wenig undefiniert im Mittelbereich, aber es fehlt Kraft/Volumen in den Tiefen.
    Lab4000: kraftvollerer Bass als Lab6000, auch Schwächen im Mittelbereich, aber in Summe das "komplettere" Gesamtbild.

    Lab4000/6000 sind im selben Segment angeordnet und im Portfolio über Lab4 angeordnet. Meine Wahl von den dreien wäre Lab4000.

    Wenn man die übrigen heranzieht:

    Lab8000: Ein B&O Klassiker mit warmen ausgewogenen Klang, über Lab4000/6000 angesiedelt. In dem Segment meine Wahl für Jazz, Klassik.

    Lab3: Selbe Liga wie Lab8000, moderneres Konzept (ICE Power, akustik-Linse). Klang ist detaillierter als Lab8000 aber auch härter.
    Lab9: Oberklasse, super Klang Design ist Geschmacksache.
    Lab5: Königsklasse. Referenzlautsprecher ohne für mich erkennbare Schwächen... leider auch  entsprechend teuer.

    Lautsprecher sind eine sehr individuellen Sachen und welchen Du nimmst hängt letztlich von Deinen individuellen Vorlieben, Bedürfnissen und Möglichkeiten (platz, Geld) ab. Ich kann Dir nur meine Meinung und Inputs geben.

    Am besten nimmst Du Deine Lieblings CDs mit zu (D)einem Händler, gönnst Dir ein ausgiebiges Probehören und findest heraus welcher Lautsprecher Deinen Bedürfnissen/Erwartungen entspricht.

    Grüße!

    Foxtrott
     

    "The first thing we do, let's kill all the lawyers."
    Henry VI, Part 2 William Shakespeare

  • 02-06-2008 5:58 AM In reply to

    • elwood
    • Not Ranked
    • Joined on 02-05-2008
    • Posts 3
    • Bronze Member

    Re: Welche Boxen für Beosound 4?

    Hallo Foxtrott

    Danke schon mal für die Antwort. ich habe den Raum jetzt mal ausgemessen und es sind 3,80 x 6,80 m. Ich höre viel Jazz und Blues jedoch sehr selten wirklich lauter als Zimmerlautstärke. Dennoch sind die "günstigen" BL4 da wahrscheinlich dann nicht ausreichend? Laut Deiner Aussage wären dann wohl die BL 8000 am besten geeignet?

    Grüsse

    Elwood

  • 02-06-2008 7:15 AM In reply to

    • carlito
    • Top 500 Contributor
    • Joined on 04-19-2007
    • Switzerland
    • Posts 97
    • Silver Member

    Re: Welche Boxen für Beosound 4?

    so... dann will ich hier auch mal meine Erfahrung preisgeben.

    Bis auf die Beolab 4, 9 und 5 hatte ich schon alle der obengenannten Lautsprecher. Geblieben sind die Beolab 3 anstelle der Beolab 8000. Anstelle der Beolab 6000 habe ich mich für die Beolab 4000 entschieden (Noch die alten mit dem AB Verstärker - die neuen haben einen ICE Digital-Verstärker).

    Das Ganze ist natürlich immer eine Preisfrage - aber anstelle der Beolab 4 bekommst du sicher ein paar sehr gepflegte Beolab 4000 aus zweiter Hand....

    guck mal hier: www.bundo4u.de

    Persönlich habe ich im Hauptraum die Beolab 3 mit dem Beolab 2 

    Beolab 8000 und Beolab 6000 haben für mich den Lebenszyklus erreicht.... nicht dass ich sie nicht schön finde, aber eben auch schon etwas out-of-date...

     Viel Spass beim shoppen
     

  • 02-06-2008 8:18 AM In reply to

    • Foxtrott
    • Top 150 Contributor
    • Joined on 04-16-2007
    • Vienna, Austria
    • Posts 500
    • Founder

    Re: Welche Boxen für Beosound 4?

    Hallo Elwood

    Ich würde mit den Vorgaben Lab4 ausschließen. Der Rest ist wie schon gesagt eine Frage des Geschmacks und Budgets.

    Carlito hat mit "out of date" bei Lab8000/6000 einen wichtigen Punkt angesprochen. Diese beiden Typen sind jetzt schon sehr lange im Produktportfolio und sind, obwohl immer wieder verbessert, ein "altes" Konzept das nicht mehr dem neuesten Stand der Technik entspricht.
    Lab3 ist mit den ICE-Power Verstärkern und den akustik-Linsen im Vergleich dazu ein ganz neues Konzept mit aktueller Technik und anderer Charakteristik.
    Anders als Carlito würde ich mich eher für Lab8000 als für Lab3 entscheiden. Lab3 klingt sehr präzise voll und sauber, doch mir persönlich gefällt der weichere/wärmere Klang von Lab8000 besser. Lab3 klingt für mich zu hart, ist jedoch unbestritten im Mittelbereich präziser als Lab8000.

    Für Jazz halte ich Lab8000 für sehr geeignet, doch auch Lab3 kann hier seine Stärken ausspielen. Die akustik-Linsen machen Dich unabhängiger vom sogenannten "Stereo-Dreieck", da der sehr direktionale Hochtonbereich sehr gut aufgefächert wird, was besonders bei Hi-Hats auffällt.

    Eine nicht ganz unwichtige Frage, wie willst Du die Boxen aufstellen: Hast Du Platz für Säulenlautsprecher?, sollen die Boxen auf einem Board stehen? Standfüße? Wandmontage?

    In der von Dir angesprochenen Liga (Lab4/Lab4000/Lab6000) würde ich zu Lab4000 greifen. Lab3 und Lab8000 sind eben eine Klasse darüber, gefolgt von Lab9 und Lab5.
    Hier kommt der "Budget-Faktor" ins Spiel und die Frage wieviel Du ausgeben kannst/willst. B&O Produkte sind sehr langlebig und es ist durchaus kein Problem zu gebrauchten Lautsprechern zu greifen.

    Bitte nimm mein Posting als das was es ist: Meine ganz persönliche Meinung, die Dir eine Hilfestellung sein kann. Das Probehören wirst Du Dir letztendlich nicht ersparen können.

    Foxtrott

    "The first thing we do, let's kill all the lawyers."
    Henry VI, Part 2 William Shakespeare

  • 02-06-2008 9:18 AM In reply to

    • Tom
    • Not Ranked
    • Joined on 10-16-2007
    • Posts 21
    • Bronze Member

    Re: Welche Boxen für Beosound 4?

    Hallo,

    sorry, das ich mal kurz zwischenfrage.... aber carlito schreibt was von einer "neuen" Beolab 4000 mit ICE-Power.... ?! Ich hatte meinen Händler auch schon dbgl. mal angesprochen - aber der weiss von nichts! Was soll sich denn an der Box ändern?? wo gibt es Info´s ?

    Gruss und Danke

    TOM   

  • 02-06-2008 9:49 AM In reply to

    • Foxtrott
    • Top 150 Contributor
    • Joined on 04-16-2007
    • Vienna, Austria
    • Posts 500
    • Founder

    Re: Welche Boxen für Beosound 4?

    Tom:

    sorry, das ich mal kurz zwischenfrage.... aber carlito schreibt was von einer "neuen" Beolab 4000 mit ICE-Power.... ?! Ich hatte meinen Händler auch schon dbgl. mal angesprochen - aber der weiss von nichts! Was soll sich denn an der Box ändern?? wo gibt es Info´s ?

    Hallo TOM

    Es gab ein update für die Beolab 4000, es wurden ICE-Power Module anstelle der A/B Verstärker eingebaut. Zusätzlich ist die "Ein/Ausschaltfunktion" über den Knopf an der Front der Lab4000 entfallen (also "dauerstandby"), das LED ist aber an der Stelle geblieben.
    Laut meinem Händler werden die "neuen" Lab4000 bereits ausgeliefert. In den Händlerpreislisten steht auch "Beolab 4000 update".

    Habe die neuen Lab4000 noch nicht gehört/gesehen, aber laut einem Mitglied (thread im generel forum) ist der Klang detaillierter geworden und das hörbare Relaisklicken ist auch leiser geworden.

    Soweit meine Infos dazu.

    Grüße!

    Foxtrott

    "The first thing we do, let's kill all the lawyers."
    Henry VI, Part 2 William Shakespeare

  • 02-07-2008 1:14 AM In reply to

    • Tom
    • Not Ranked
    • Joined on 10-16-2007
    • Posts 21
    • Bronze Member

    Re: Welche Boxen für Beosound 4?

    Hallo Foxtrott,

    DANKE!! dann ist mein Händler aber schlecht informiert - der wusste von nichts!

    Naja, mal sehn wie die neue 4000 klingt und was sie kostet.... - das nächste werden bei mir auch die Lautsprecher sein... :-) 

    Gruss

    TOM

     

     

  • 02-07-2008 8:29 AM In reply to

    • carlito
    • Top 500 Contributor
    • Joined on 04-19-2007
    • Switzerland
    • Posts 97
    • Silver Member

    Re: Welche Boxen für Beosound 4?

    @Tom jaja... das ist bekannt - B&O Händler die von nichts wissen, weil der Showroom und das Lager noch voll von dem "alten" Zeugs ist... Wenn's wenigsten kräftig Prozente geben würde.

    Was soll's denn für eine Farbe werden?

    Habe selber die silberfarbenen, finde die dunkelgrauen aber eleganter. Da ich meine Beolab 4000 aus einer Händlerauflösung habe, konnte ich die Farbe nicht wählen, dafür gab's über 40% Rabatt Cool

     

     

  • 02-07-2008 9:41 AM In reply to

    • Tom
    • Not Ranked
    • Joined on 10-16-2007
    • Posts 21
    • Bronze Member

    Re: Welche Boxen für Beosound 4?

    Hallo carlito,

    das kann sein!! Aber ich muss sagen, war auch ein komischer Verkäufer.... bei ihm hatte ich meine Beosound2 gekauft und war endtäuscht von der "Beratung"...!!

    Naja, mit den Lautsprechern ist nicht sooo eilig.... ist Ende des Jahres geplant und ich schwanke zwischen BEOLAB 3 und 4000. Farbe wird Silber/Schwarz werden.  

    Schon mal Danke für deine Infos!

    Gruss

    TOM

  • 02-08-2008 3:48 AM In reply to

    • elwood
    • Not Ranked
    • Joined on 02-05-2008
    • Posts 3
    • Bronze Member

    Re: Welche Boxen für Beosound 4?

    Hallo nochmal

    Hallo Foxtrott 

    War nun endlich gestern "shoppen" und habe die Beo 4 mit den 6000 ern erstanden. Das probehören war wirklich ausschlaggebend und ich bin hochzufrieden damit.

    Jetzt muss ich mich nur noch mit der Frage eines guten Kabelkopfhörers beschäftigen. Laut Aussage des Verkäufers gestern muss das auch nicht unbedingt ein B&O sein.

    Ich sage nochmal Danke für die Hilfestellung!

    Schönes Wochenende wünscht

    Elwood

  • 02-08-2008 8:21 AM In reply to

    • Foxtrott
    • Top 150 Contributor
    • Joined on 04-16-2007
    • Vienna, Austria
    • Posts 500
    • Founder

    Re: Welche Boxen für Beosound 4?

    Hallo elwood!

    Gratuliere Dir zu Deiner neuen Anlage. Freut mich, dass der Rat ein Probehören zu machen zum für Dich gewünschten Erfolg geführt hat. Aber vorsicht, der B&O-Virus kann sehr schnell süchtig machen... man will immer mehr von den schönen Sachen SmileWink

    Als Kabelkopfhörer ist der Form2 von B&O sicher nicht schlecht, aber Du kannst auch jeden anderen verwenden (Nötigenfalls brauchst Du einen Adapter für die Klinke, aber die kriegt man ohne Probleme).

    Persönlich habe ich einen (schon etwas älteren) AKG-Monitor Kopfhörer und bin, in den seltenen Fällen wo ich ihn brauche, sehr zufrieden.
    Generell würde ich Dir für Kopfhörer AKG oder Sennheiser empfehlen.

    Grüße!

    Foxtrott

    "The first thing we do, let's kill all the lawyers."
    Henry VI, Part 2 William Shakespeare

  • 02-08-2008 9:19 AM In reply to

    Re: Welche Boxen für Beosound 4?

    Hi,

    hier noch ein paar wirklich gute Marken:

    Beyer Dynamic und Stax (vor allem die Elektrostaten) 

     

    Gruß

    tecnicus 

  • 02-08-2008 5:20 PM In reply to

    • obe
    • Not Ranked
    • Joined on 04-21-2007
    • Posts 29
    • Bronze Member

    Re: Welche Boxen für Beosound 4?

    Hallo,

    jetzt bin ich doch neugierig geworden: Ist das Probehören beim Händler wirklich so eine gute Idee? Ich hatte mit meinem Händler mal darüber gesprochen und ihm gesagt, dass ich davon wenig halte.

    Meine Gründe:

    • Eine Aufstellung, die nicht meiner Wohnung entspricht (anderer Grundriss, andere Möblierung, etc)
    • Lautstärke durch Publikumverkehr
    • Grundlautstärke im Laden, auch wenn kein Publikumverkehr vorhanden (weder innen noch außen). Die Lüftung/Klimaanlage, Rechner und was sonst noch so im Laden steht sind auf Dauer einfach zu laut und Lautsprecher müssen auch leise gut klingen.

    Alles in allem wenig vergleichbar! Wenn geht, lieber über das Wochenende ausleihen.

     

    Viel Spaß mit deiner BS4 

Page 1 of 1 (14 items)
Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly Need a cable? Just ask Steve at Sounds Heavenly
Beoworld Security Certificate

SSL